Südharzer Feuerwehrnachwuchs ist gerüstet

0

Seit vergangenem Samstag dürfen acht Mitglieder aus den Jugendfeuerwehren Bleicherode, Heringen und Mauderode voller Stolz das Abzeichen der „Jugendflamme Stufe II der Deutschen Jugendfeuerwehr“ an ihrer Dienstuniform tragen. Und dafür mussten sie einiges tun, denn bei der bundesweit einheitlichen Leistungsprüfung haben die Südharzer Nachwuchsbrandschützer an sechs verschiedenen Stationen ihr erlerntes feuerwehrtechnisches Fachwissen in der Praxis gezeigt.

Auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Bleicherode, wo die Prüfung stattfand, mussten sie beispielsweise ihr Können bei der Fahrzeug-, Knoten- und Gerätekunde, dem Aufbau eines improvisierten Wasserwerfers oder beim Setzen eines Standrohrs beweisen. Sportlich ging es danach auch zu. Dabei schaute ihnen das Wertungsrichterteam bei den kniffligen Prüfungsabschnitten sehr genau über die Schulter. Trotz Nervosität und Leistungsdruck zeigten die Anwärter durchweg ein gutes feuerwehrtechnisches Können.

Nachdem sich die Anspannung in Vorfreude umwandelte, warteten die Absolventen gespannt auf die Verleihung der „Jugendflamme 2″. Zur Freude der Ausbilder und der Beteiligten konnte die Kreis-Jugendfeuerwehrwartin Manja Bernsdorf gegen Mittag allen Teilnehmern das begehrte Abzeichen überreichen. Zudem bedankte sie sich bei dem Abnahmeteam und betonte hierbei auch die vorbildliche Arbeit der Jugendfeuerwehrwarte, die die zwei Mädchen und sechs Jungen in zahlreichen Übungsstunden auf diese Prüfung vorbereitet haben.

Manja Bernsdorf
Kreis-Jugendfeuerwehrwartin

Kontaktbüro der KJF Nordhausen: – Grimmelallee 23 – 99734 Nordhausen – Tel.: 03631/ 911 593 – Fax: 03631/ 694 858 – www.kjf-nordhausen.org

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*