Sturmböen führen zu Einsätzen

0

Feuerwehr bis Mittag vier Mal ausgerückt

Mittwoch, 26.08.2020
Stürmisch begann der Tag für die Heiligenstädter Feuerwehrleute. Um kurz vor 6 Uhr mussten sie in die Liebermannstraße ausrücken. An der Einmündung zum Leineberg blockierte der abgebrochene Ast eines Baumes die Fahrbahn. Mit einer Motorkettensäge sorgten die Einsatzkräfte wieder für freie Fahrt. Fast zeitgleich sollte auch in der Liboriusstraße ein Baum auf die Straße gestürzt sein. Dies bestätigte sich vor Ort nicht, sodass sich die Feuerwehr unverrichteter Dinge auf den Rückweg begab. Um 6:48 Uhr dann der nächste Alarm. Ein Bauzaun war in der Nordhäuser Straße auf die Fahrbahn gefallen. Die Einsatzkräfte räumten die Zaunfelder von der Straße und sicherten sie gegen erneutes Umfallen. Gegen 12:30 Uhr war die Hilfe der Feuerwehr in der Flinsberger Straße gefordert. Ein Baum in Schräglage drückte gegen einen anderen Baum, der auf die Straße zu stürzen drohte. Von der Drehleiter aus sägte die Feuerwehr den Baum Stück für Stück zurück, bis für Verkehrsteilnehmer keine Gefahr mehr bestand. Während des einstündigen Einsatzes war die Flinsberger Straße für den Verkehr gesperrt.

Text: Thomas Müller

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*