Stilles Gedenken am 8. Mai in Nordhausen

0

75 Jahre Kriegsende

Nordhausen (psv) Der 8. Mai 1945 markiert das Ende des Zweiten Weltkrieges und die Befreiung vom Nationalsozialismus. Alljährlich gedenkt die Stadt diesem wichtigen Datum im Rahmen einer öffentlichen Gedenkfeier mit Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof in Nordhausen. Aufgrund der weiterhin geltenden Beschränkungen kann diese Gedenkveranstaltung in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden. Oberbürgermeister Kai Buchmann, Bürgermeisterin Jutta Krauth und die ehrenamtlichen Beigeordneten werden daher im stillen Rahmen dem 8. Mai gedenken und einen Kranz der Stadt Nordhausen niederlegen.

Es besteht die Möglichkeit, dem Ausdruck des persönlichen Gedenkens auf dem Ehrenfriedhof, unter Beachtung der einschlägigen Regelungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus, zum Beispiel Abstandsgebot, nachzukommen.

Foto:Gedenken 8. Mai 2019 (Archivbild) ©Stadtverwaltung Nordhausen

Share.

Leave A Reply

*