Stichverletzungen nach Streit

0

LPI-NDH
Vorgestern Abend endete in Heiligenstadt eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, unterschiedlicher Nationalitäten, blutig. Sie waren gegen 23.10 Uhr vor einer Cocktailbar in der Wilhelmstraße in einen Streit geraten, der sich wenig später in die Bar verlagerte. Von dort aus gelang es die Polizei zu verständigen. Noch vor Eintreffen der Polizisten verließen vier Tatverdächtige die Bar in Richtung Dingelstädter Straße. Zwei aus Armenien stammende Brüder, im Alter von 24 und 27 Jahren, trugen Stich-verletzungen in den Oberkörper davon. Der 24-jährige wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Sein Bruder erlitt nur leichte Verletzungen. Ein 29-Jähriger Usbeke blieb unverletzt. Hintergründe der blutigen Auseinandersetzung und wie es zu den Stichverletzungen kam, sind noch unklar. Die Polizei konnte noch in der Nacht einen 29-jährigen Mann aus dem Irak vorläufig festnehmen. Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des versuchten Totschlages gegen vier Tatverdächtige eingeleitet. Aus ermittlungstaktischen Gründen sind derzeit keine weiteren Informationen möglich.

Share.

Leave A Reply

*