Sternsinger im Rathaus

0

Nordhausen (psv) Oberbürgermeister Kai Buchmann hat heute fünf Sternsinger im Nordhäuser Rathaus empfangen. Sie überbrachten gemeinsam mit Dompfarrer Steffen Riechelmann den Segen für das neue Jahr. Sie kamen aber auch, um eine Spende für die Kinder der Welt zu bitten. Bei der traditionellen Aktion Dreikönigssingen 2020 stellen die Sternsinger Frieden in den Mittelpunkt – ein Thema, was gar nicht oft genug im Mittelpunkt stehen kann. Projekte aus dem Libanon zeigen exemplarisch, wie die Sternsinger mit ihrem Einsatz helfen. So lautet das Leitwort der aktuellen Aktion: „Frieden! Im Libanon und weltweit“.

Die Kinder der evangelischen Grundschule, verkleidet als die Heiligen drei Könige, sangen das Lied „Wir kommen daher aus dem Morgenland“ und brachten als Dank für die Spende im Rathaus den Segenswunsch über der Tür des Dienstzimmers an. Der Segensspruch „20 C+M+B 20“ steht für das lateinische „Christus mansionem benedicat“ („Christus segne dieses Haus“). Anfang und Ende ist die geteilte Jahreszahl.

Share.

Leave A Reply

*