Start-Ziel Sieg gegen Tabellennachbar

0

Die Thüringer HC II hat beim Heimspiel in der 3. Liga gegen den TSC Berlin einen reinen 35:25-Start-Ziel-Sieg gefeiert. Nach der Niederlage in der Vorwoche bei dem SV Union Halle-Neustadt und dem Remis gegen den HC Chemnitz gehen nun zwei weitere wichtige Punkte auf das Konto der Thüringerinnen beim Kampf um den so wichtigen 6. Tabellenplatz. Erfolgreichste Torschützinnen waren Michelle Breitbarth mit acht Treffern, davon ein Strafwurf. Linksaußen Lara Fichtner netzt siebenmal ein..

Das Spiel begann ohne die verletzte Rückraumspielerin Dana Krömer und die angeschlagene Juniorennationalspielerin Lucy Gündel. Der Berliner TSC um Cheftrainerin Stefanie de Beer trat ebenfalls nicht in Bestbesetzung an und musste auf wichtige Akteure verzichten. Unter den verletzten auch die ehemalige THC-Nachwuchsspielerin Josephin Kessler. Dem THC gelang der erste Treffer und mit einer guten Abwehrarbeit wurde die Führung auf 10:5 in der 16. Minute ausgebaut. Der THC II spielte überlegt seine Angriffe und ließ sich nicht aus dem Konzept bringen. Jette Dudda, die bis zur Pause vier Treffer beisteuerte, markierte den 19:12-Halbzeitstand.

Die Gastgeberinnen hatten den besseren Start in die zweite Spielhälfte und bauten ihre Führung nach einem 5:1-Lauf auf innerhalb von sechs Minuten auf 23:13 aus. Verlassen konnte sich das Trainerteam des THC auf Rückraumspielerin Emma Seiler die mit fünf Treffern ebenfalls einen guten Nachmittag erwischte. Die Gäste aus der Bundeshauptstadt hatten dem wenig entgegenzusetzen. THC-Trainerin Lydia Jakubisova nutzte die Chance allen ihren Spielerinnen Einsatzzeiten zu geben. Am Ende gewann die THC-Bundesligareserve deutlich mit 35:25 und behielt beide Punkte in der Rosenstadt. Mit zwei Spielen mehr klettert das Team nun auf Tabellenplatz fünf und reist am kommenden Samstag zum zweiten Hauptstadtteam Peffersport Berlin.
Anpfiff der Partie ist am kommenden Samstag, den 19.03.2022 um 18.30 Uhr in der Sporthalle Elinor – Ostrom Schule.

Statistik:
Thüringer HC II: Laura Kuske, Carmen Berndt, Gloria Vesper; Michelle Breitbarth 8/1, Sarah Kupke 3, Lara Sophie Fichtner 7, Paula Büttner 2, Petra Popluharova 2, Jette Dudda 4, Lavinia Siebert, Johanna Reichert 4, Lena Mailin Schorch, Emma Seiler 5/1.

Berliner TSC: Charlotta Martin, Sarah Hübner, Clara Woywod; Ashley Butler 2, Kristina Fodjo 4/2, Julia Balzer 3, Anika Mensing 4/2, Nele Seidenstücker 1, Antonia Mattheus 2, Antonia Krause, Olivia Fodjo, Lisa Schmidt 1, Josephine Dähne 3, Mira Marschand 5, Melanie Wüstner.
_______________________________________

Share.

Leave A Reply

*