Staffelstab übergeben

0

10 Jahre „Sicher durch den Harz“ – Staffelstab an die Landespolizeiinspektion Nordhausen übergeben
Motorradunfälle stehen seit Jahren im Focus der Verkehrssicherheitsarbeit. Im Jahr 2009 wurde von den Polizeien der Länder Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen das gemeinsame Projekt zur Bekämpfung von Motorradunfällen im Harz gegründet. Im Rahmen des Projektes ist es gelungen ein beständiges Netzwerk der Polizeien, der Verkehrs- und Straßenbaubehörden, der Verkehrswachten, des TÜVs und der Dekra, der Johanniter Unfallhilfe und der Biker-Clubs in den Landkreisen Goslar, Göttingen (ehemals Osterode), Harz und Nordhausen zu schaffen. Nach wie vor werden im Rahmen des Projektes die Präventionsaktionen, Motorradkontrollen und Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit des Straßennetzes miteinander abgestimmt und die Erfahrungen ausgetauscht. Flexible Reaktionen auf die Unfalllage sind erforderlich, um das vorrangige Ziel, die Senkung der Unfallzahlen und der Unfallfolgen, zu erreichen. Am 30. Januar fand bei der Polizeiinspektion Goslar zum 10. Mal die symbolische Übergabe des „Staffelstabes“ durch den Leiter Einsatz der Polizeiinspektion Goslar, PHK Lars Schröder an den Leiter Sachbereich Verkehr der Landespolizeiinspektion Nordhausen, PHK Frank Birkefeld, unter dem Beifall der Anwesenden statt. Wir danken allen, die durch ihr Mitmachen, ihr vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr oder durch die Berichterstattung dafür sorgen, dass Motoradfahrer sicher durch den Harz kommen.

Share.

Leave A Reply

*