Stadtwerken Nordhausen und der Hochschule Nordhausen

0

Am gestrigen Tag fand in den Räumlichkeiten der Stadtwerke Nordhausen die Übergabe der Masterarbeit zum Projekt „Implementierung eines Tax Compliance Management Systems“ am Beispiel der Steuerart Umsatzsteuer in das Risikomanagementsystem der Stadtwerke Unternehmen statt.

„Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der Stadtwerke Nordhausen und der Hochschule Nordhausen wurde die Einführung eines „Tax Compliance Management Systems“ bei den Stadtwerken untersucht. Das Projekt konnte nun mit der Vorlage der Masterarbeit von Herrn Sebastian Jäger abgeschlossen werden“, so Olaf Salomon, Geschäftsführer der Stadtwerke Nordhausen – Holding für Versorgung und Verkehr GmbH sowie Konzerngeschäftsführer.

Das Projekt beinhaltet die Implementierung eines Systems zur Sicherstellung der gesetzlichen Verpflichtungen der Unternehmen zur rechtzeitigen Abgabe von vollständigen und richtigen Steuererklärungen. Die Ausgestaltung eines innerbetrieblichen (Steuer-)Kontrollsystems soll nicht zuletzt auch als ein Indiz dafür dienen, dass Maßnahmen und Regelungen gegen vorsätzliches oder leichtfertigen Handeln getroffen wurden.

„Bei der Masterarbeit von Herrn Jäger handelt es sich um eine überdurchschnittliche Leistung, die über das Maß einer normalen Masterarbeit hinausgeht. Das nun vorliegende Untersuchungsergebnis stellt erstmals eine empirisch-gestützte Skizzierung eines Tax Compliance Systems am Beispiel der Umsatzsteuer dar“, so Frau Prof. Dr. Sabine Seibold-Freund von der Hochschule Nordhausen.

Die Stadtwerke Nordhausen bedanken sich auf diesem Wege bei der Hochschule Nordhausen für die gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Bild: Marco Bachmann (Stadtwerke Nordhausen)

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*