Stadtverwaltung arbeitet

0

Der Bürgermeister und alle Fachbereiche sowie die Stabsstelle der Stadtverwaltung Sondershausen erfüllen, trotz der Situation um das Corona-Virus, wie gewohnt ihre Aufgaben pflichtgemäß.
Entgegen anderslautender Gerüchte ist die Verwaltung nicht „geschlossen“, sondern hat lediglich den Besucherverkehr in den Diensträumen eingeschränkt, um somit den dringenden Beitrag leisten zu können der Ausbreitung des Erregers Einhalt zu gebieten.
Daher gilt die Festlegung weiter, ausschließlich eilige und unaufschiebbare Angelegenheiten durch Vorsprache der Bürgerinnen und Bürger in den Dienstgebäuden zu erledigen. Dazu ist es jedoch zwingend erforderlich, einen Termin, entweder telefonisch oder über die elektronischen Kommunikationswege, zu vereinbaren. In vielen Fällen lässt sich eine Klärung der Anliegen auch auf diesem Wege herbeiführen. Dies betrifft insbesondere Anfragen oder Angelegenheiten im Standesamt oder Bürgerbüro der Stadt (hier vorrangig Pass- und Meldewesen).
Für unaufschiebbare Angelegenheiten, die ein persönliches Erscheinen im Bürgerbüro erforderlich machen, wurden seitens der Verwaltung Vorkehrungen getroffen, um die Bürger, Bürgerinnen und Mitarbeiter zu schützen. Beispielsweise wurden im Bürgerbüro der Stadt Kontaktschutzscheiben aufgebaut, die einer Übertragung des Virus in beide Richtungen vorbeugen.
Der Stadtverwaltung ist es wichtig, folgenden Aspekt noch einmal zu betonen: Alle Angelegenheiten der Sondershäuser Einwohner werden von den Ämtern bearbeitet.
Der Bürgermeister der Stadt Sondershausen weist ein weiteres Mal ausdrücklich darauf hin, dass die derzeitige Gefahr der Corona-Pandemie in keiner Weise abstrakt existiert, sondern real ist. Von dieser Tatsache sollte jeder auch die Mitmenschen in seinem persönlichen Umfeld eindringlich überzeugen.
Die Maßnahmen dienen sowohl dem Schutz der Besucher als auch der Mitarbeiter der Stadtverwaltung.
Für Anfragen an die Stadtverwaltung oder zur Vereinbarung eines Termins in dringenden Fällen stehen die Rufnummern 03632/622112 oder 03632/622580 zur Verfügung. Weiter kann über die Mailadresse info@sondershausen.de mit den Ämtern kommuniziert werden. Überdies steht ein Kontaktformular auf der Internetseite www.sondershausen.de rund um die Uhr zur Verfügung. Natürlich erreichen auch Anfragen auf dem Postweg (Stadtverwaltung Sondershausen, Markt 7, 99706 Sondershausen) die Stadtverwaltung.

 

Die derzeit telefonischen Sprechzeiten des Bürgerbüros Sondershausen:

Montag                                    08.00–16.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag           08.00–18.00 Uhr

Mittwoch                                  geschlossen

Freitag                                      08.00–13.00 Uhr

Samstag                                   09.00–12.00 Uhr

 

Telefon:                                                03632/622580

„Kummerstrippe“ / Bürgertelefon:          03632 622600

E-Mail Bürgerbüro: buergerbuero@sondershausen.de

E-Mail Standesamt: standesamt@sondershausen.de

 

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*