Stadtradeln in Nordhausen vom 27. Juni bis 17. Juli 2020

0

Nordhausen (psv) „The same procedure as every year“ – Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Nordhausen am bundesweiten Stadtradeln. In diesem Jahr radeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 27. Juni bis 17. Juli 2020 für den Klimaschutz und mit Abstand gegen Viren und für Gesundheit. In den 21 Tagen können alle Menschen der Stadt, die in Nordhausen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule bzw. Hochschule besuchen, bei der Kampagne mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Die Stadt Nordhausen freut sich auf eine rege Teilnahme, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Gemeinsame Radtouren werden in diesem Jahr nicht geplant. Die fertiggestellte Bielener Brücke über die Zorge und der Rundweg um die Seen der Goldenen Aue lassen ausreichend Möglichkeiten zu Fahrradtouren mit Abstand zu. Auch der Weg nach Werther, von der Brückenmühle aus, ist wieder gut befahrbar. Hier haben die Firmen Van Asten Tierzucht und die Kieswerke Nordhausen für eine deutliche Verbesserung des Fahrradweges gesorgt. In und um Nordhausen gibt es ausreichend Gelegenheit, die seitens der 311 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im letzten Jahre erradelten 58.750 Kilometern – immerhin die 1,47-fache Länge des Äquators – zu übertreffen.

Jede/r kann ein Stadtradel-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radfahrerinnen und Radfahrer so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Mehr Informationen sowie Hinweise zu den Anmeldungsmodalitäten finden Sie unter: www.stadtradeln.de.

[Fotos: ©Stadtverwaltung Nordhausen]

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*