Stadtelternsprecher der Kindertageseinrichtungen Nordhausen gewählt

0

Nordhausen (psv) Am 24. Oktober wurde André Bretzke (links im Bild) als Stadtelternsprecher für den Bereich der Kindertageseinrichtungen der Stadt Nordhausen von den anwesenden Vorsitzenden oder Stellvertretern der Elternbeiräte der Kindertageseinrichtungen der Stadt Nordhausen wiedergewählt. Als sein Stellvertreter hat Dennis Hoke (rechts) das Vertrauen bekommen.

Von 21 Einrichtungen in der Stadt nahmen aus elf Einrichtungen Vertreter/innen an der gestrigen Wahl im Rathaus teil. Durch die Elternbeiräte in den einzelnen Einrichtungen können die Bedürfnisse von Eltern und Kindern besser gebündelt und gezielt mit den Leiterinnen oder Leitern besprochen werden. Dazu wurden sie per Gesetz mit umfangreichen Informations- oder Zustimmungsrechten ausgestattet, so zum pädagogischen Konzept, bei personellen Besetzungen, Öffnungszeiten, Elternbeiträgen, Gemeinschaftsverpflegung etc. Die jeweiligen Vorsitzenden können dann für die Stadt eine Elternsprecherin bzw. einen Elternsprecher sowie deren Vertretung wählen, der wiederum die Interessen der Eltern auf Kreisebene vertritt.

„Neben der Wahl haben wir das Zusammentreffen auch zum Austausch von Erfahrungen zu den verschiedensten Themen aus den Kindereinrichtungen genutzt“, sagte Heike Kopischke, Sachgebietsleiterin für Kindertagesstagesstätten und Generationen im Nordhäuser Rathaus. Von Interesse seien dabei insbesondere die Gestaltung von Schließzeiten, die Servicepauschale, Baumaßnahmen und das Platzangebot in der Stadt Nordhausen gewesen.

Auf Wunsch der Elternvertreter wird auch außerhalb der Wahlperiode in einem Jahr wieder eine planmäßige Zusammenkunft stattfinden. Bei Bedarf wird die Stadtverwaltung in Abstimmung mit dem Stadtelternsprecher weitere Treffen für die gewählten Vertreterinnen unterstützen, um den Elternbeiräten die Möglichkeit zum Austausch sowie zur Diskussion und Ideensammlung zu geben.

Share.

Leave A Reply

*