Stadt- und Regionalbusverkehr verkehrt ab 11. Januar wieder nach Schulfahrplan, Straßenbahnverkehr bleibt beim 15-Minuten-Takt

0

Die Schulen und Kindergärten in Thüringen bleiben auch weiterhin geschlossen. Dennoch gibt es Änderungen beim Fahrplan.

„Aufgrund des Beschlusses des Thüringer Kabinetts vom 05.01.2021 zum Fachunterricht der Abschlussklassen während der pandemiebedingten Schließung der Schulen im Januar 2021 haben wir uns in Abstimmung mit den Aufgabenträgern dazu entschieden, dass die Busse des Stadt- und Regionalverkehrs ab 11.01.2021 wieder nach Schulfahrplan verkehren. Der Straßenbahnverkehr fährt jedoch weiterhin bis auf Widerruf im 15-Minuten-Takt“ so Markus Schraps, Prokurist bei den Nordhäuser Verkehrsbetrieben.

Zielstellung bei der Änderung im Stadt- und Regionalbusverkehr ist die Absicherung der Teilnahme von Abschlussklassen am Fachunterricht einschließlich der Klausuren, Klassenarbeiten und anderen Maßnahmen sowie die Aufrechterhaltung der Erreichbarkeit der Notbetreuung an den Schulen.

Da die Winterferien auf die letzte Januarwoche (25.01.2021 bis 29.01.2021) vorgezogen werden, verkehrt der Stadt- und Regionalbusverkehr an diesen Tagen wie an Ferientagen.

Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter der Betriebsleitzentrale unter 03631 639-215 oder 03631 639-216.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*