Stadt Nordhausen ruft Kinder- und Jugendliche zur Beteiligung auf/ Nächste Veranstaltungen am 17. August und 1. September

0

Nordhausen (psv) Die Stadt Nordhausen bringt mit dem Kinder- und Jugendstadtrat – kurz KiJuStaR – eine neue Beteiligungsstruktur für Kinder und Jugendliche auf den Weg. Deshalb waren in den letzten Wochen Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 17 Jahren in verschiedenen Auftaktveranstaltungen unterwegs, um sich mit den Themen Kinderrechte oder Beteiligung und Mitgestaltung an einer kinder- und jugendfreundlichen Kommune vertraut zu machen.

„Insgesamt haben an den Veranstaltungen 43 Kinder und Jugendliche teilgenommen. Alle waren zwischen 8 und 15 Jahren alt“, sagte Stephanie Aurin, Mitarbeiterin der Stadt Nordhausen und verantwortlich für den Kinder- und Jugendstadtrat. In mehr als 50 Vorschlägen, Kritikpunkten und Wünschen entwickelten sie unter anderem Ideen zum Thema „Utopia Nordhausen – Mein Haus, meine Straße, meine Stadt“ und dokumentierten an Hand von Fotos ihre Wünsche und Ziele für Veränderungen beziehungsweise Verbesserungen in der Stadt.

Am 17. August, von 15 bis 18 Uhr, werden im Ratssaal der Stadtbibliothek die Themen Demokratie und Beteiligung für alle interessierten Kinder und Jugendlichen wieder aufgegriffen. „Wie kann ich meine Ideen äußern, was heißt es, miteinander zu diskutieren? Wie vertrete ich meine eigene Meinung, und wie denke ich dabei an das Wohl möglichst vieler? All diesen Fragen werden wir spielerisch nachgehen und gemeinsam ausprobieren, ob es einfach oder schwer ist, gemeinsam zu Entscheidungen zu finden“, erklärt Frau Aurin. Dabei werden alle Vorschläge gemeinsam gesichtet und eine erste Auswahl getroffen.

Am 1. September wird es dann heißen, die Projekte auszuwählen, an denen die Jugendlichen arbeiten möchten. Für welche Projekte sie das ihnen zur Verfügung gestellte Budget von 5000,00€ verwenden wollen, wird ihre eigene Entscheidung sein.

Auch hier sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen wieder von 15 bis 18 Uhr in den Ratssaal der Stadtbibliothek eingeladen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*