Spielplatz auf dem Sondershäuser Gottesacker eröffnet

0

Auf dem Sondershäuser Gottesacker wurde die Erweiterung des bestehenden Kinderspielplatzes am Dienstag, dem 1. Dezember 2020 mit der offiziellen Eröffnung durch den Bürgermeister Steffen Grimm seiner Bestimmung übergeben.

Neben den bereits vorher bestehenden Spielgeräten wurde die Anlage um weitere ergänzt, so dass ein Themenspielplatz „Musik- und Residenzstadt Sondershausen“ entstand, der die Jüngsten der Stadt bereits mit langer Sondershäuser Tradition vertraut machen wird.

So wurden neue Spielgeräte aus Robinienholz, wie eine Spielkombination „Residenzschloss“, eine Spielkutsche mit Pferd, eine Doppelschaukel aus Nest- und Kleinkinderschaukel sowie eine Klarinettenwippe, eine Balancierstrecke „Schlagzeug“ und die Spielfiguren Graf und Gräfin aufgebaut.

Die Gesamtkosten für die Erweiterung der Anlage belaufen sich dabei auf ca. 80.000 €, wobei die Stadt Sondershausen dabei ohne Fördermittel auskommen musste.

Gebaut wurde die Spielplatzergänzung von Oktober bis Ende November 2020 und lädt nunmehr nach erfolgter Abnahme durch die Stadt Sondershausen die Kinder zu ungezwungenem Spielen ein.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*