Spendengelder der Interkulturellen Woche 2019 wurden übergeben

0

„Zusammen Leben, zusammen wachsen“ das war das Motto der vergangenen Interkulturellen Woche (IKW) im Jahr 2019.

An den zahlreichen Veranstaltungen beteiligte sich unter anderem auch das Landratsamt des Kyffhäuserkreises in Form einer Buchlesung des syrischen Schriftstellers Firas Alshater sowie des deutschen Autors und Schauspielers Matthias Kopetzki, einem Konzert mit John Spendelow sowie einem Vortrag zum Islam in Deutschland mit anschließendem orientalischem Buffet.

Sämtliche Veranstaltungen des Landratsamtes des Kyffhäuserkreises wurden, wie in jedem Jahr, neben der Eigenförderung, zum Großteil vom Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz getragen und konnten somit den Bürgern*innen kostenfrei angeboten werden.

Von den Veranstaltungen waren viele Bürger*innen positiv überrascht und diese Begeisterung wollten sie auch finanziell, in Form von Spenden, zum Ausdruck bringen. Aus diesem Grund entschloss sich das Migrationsteam des Landratsamtes (bestehend aus dem Migrationsbeirat, der Migrationsbeauftragten Frau Ziegner, der Integrationslotsin Frau Weise und des Bildungskoordinators Herrn Herter) zu den eigens organisierten Veranstaltungen eine Spendenbox aufzustellen. Nach Abschluss der IKW befanden sich in der Spendenbox insgesamt 170,00 €. Somit konnte das Geld zu gleichen Teilen, wie bereits im Spendenaufruf angekündigt, dem Förderverein der Kurstadt-Grundschule Bad Frankenhausen sowie dem Förderverein der Östertal-Grundschule in Sondershausen, übergeben werden.

Geldübergabe in Sondershausen (Migrationsbeauftragte des Landratsamtes Kyffhäuserkreis Frau Ziegner, Direktorin der Östertal-Grundschule Frau Eis; Klassensprecher*innen der 3. und 4. Klassen; Förderverein der Grundschule vertreten durch Frau Wollenhaupt)

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*