Sophie Grobler zu Gast an der Landesmusikakademie

0

Die Berliner Sängerin Sophie Grobler ist mit ihrer Band bei der nächsten Sonntagsmatinée „Noten mit Dip“ der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen am 14. Oktober 2018 um 11 Uhr im Marstall zu Gast.

Sophie Grobler hat an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Jazzgesang bei Jeff Cascaro und Michael Schiefel studiert. In der Zeit ihres Studiums war sie Mitglied des BuJazzO sowie Stipendiatin am renommierten Berklee College of Music in Boston/USA. Außerdem arbeitete sie mit Peter Herbolzheimer in der European Masterclass zusammen. Sophie Grobler wurde für ihre Musik mehrfach ausgezeichnet und in Fachjurys berufen. Sie war Mitglied in Bobby McFerrins Vokalensemble „Slixs and Friends“, dem sie auch auf der Europatournee angehörte. 2016 veröffentlichte sie mit ihrer Band das Debütalbum „Ideal“. Sophie Grobler lebt in Berlin und arbeitet an ihrer zweiten Veröffentlichung.

Der Eintritt zum Konzert inklusive Buffet kostet 22 €, Kinder bis 14 Jahre 20 € und Kinder bis 7 Jahre sind frei. Die Konzertkarte ohne Buffet kostet 7 Euro. Kartenreservierungen sind bis Freitag, 12. Oktober, unter der Telefonnummer 03632 / 666 280, auf www.landesmusikakademie-sondershausen.de, oder unter info@landesmusikakademie-sondershausen.de möglich.

Das Konzert ist gleichzeitig der Abschluss des Kurses „Popgesang für Jugendliche und junge Erwachsene“ an der Landesmusikakademie. In diesem Wochenendkurs wird Sophie Grobler ab Samstag, dem 13. Oktober, Jugendliche und junge Erwachsene coachen, die gerne als Popsängerin oder –sänger auf der Bühne stehen möchten oder schon stehen. Neben dem Gesangsunterricht mit Klavierbegleitung widmet sich Sophie Grobler auch Themen wie Auftrittspraxis, Bühnenpräsenz sowie Umgang mit Mikrophon und Technik. Auch für diesen Kurs ist noch die Anmeldung über die Homepage der Landesmusikakademie möglich.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*