Sonntagswanderung „Im Totholz tobt das Leben“

0

Sonntagswanderung „Im Totholz tobt das Leben“

Am nächsten Sonntag, 21. Oktober, startet um 14 Uhr Parkplatz am Bauerngraben, an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn, eine spannende Karstwanderung. Annegret Laube und Katharina Bolle-Katthöver, Natur- und Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservats Karstlandschaft Südharz, zeigen, dass selbst totes Holz voller Leben steckt. Wie die einen vom Tod und der Zersetzung der anderen abhängig sind, wird anschaulich bei dieser 6 km langen, ca. 3 Stunden dauernden Familienwanderung erklärt. Beim Blick in die Kernzone des Biosphärenreservats wird gezeigt, warum es in unserer Landschaft auch Bereiche geben muss, in denen niemand wirkt – nur die Natur. Mehr Infos auch unter www.karstwanderweg.de.

Die geplante Rundwanderung zu Relikten der ehemaligen innerdeutschen Grenze am Samstag, 20. Oktober, muss aus Termingründen leider ausfallen. Der Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V. bittet um Verständnis.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*