Schulstart für 308 ABC-Schützen

0

Nordhausen (psv) Für 308 Mädchen und Jungen der sechs staatlichen Nordhäuser Grundschulen beginnt am kommenden Montag, den 31. August 2020, mit dem 1. Schultag ein neuer Lebensabschnitt. Oberbürgermeister Kai Buchmann wünscht jetzt allen Erstklässlern einen guten Start ins Schulleben. „Auch, wenn es sich in diesem Jahr etwas anders anfühlt und sicher im Vergleich zu den letzten Jahren komplett anders abläuft, aber mit dem Schulanfang beginnt für Euch ein neuer Lebensabschnitt. Ihr werdet jeden Tag viel Neues lernen und Überraschendes entdecken. Dabei wünsche ich Euch von ganzem Herzen viel Freude, neue Freunde und natürlich viel Erfolg.“ Beste Wünsche und einen besonderen Dank übermittelte er auch den Lehrerinnen und Lehrern, Hortnerinnen und Hortnern sowie den Hausmeistern und Beschäftigten in den Schulen, die in den letzten Wochen und Tagen große Anstrengungen für die Vorbereitung der Schulen auf den Schulstart tätigten.

Aber auch für alle Verkehrsteilnehmer heißt es ab Montag: Jetzt ist Schulanfang und viele kleine Schulanfänger sind – oft zum ersten Mal allein – auf unseren Straßen unterwegs. Unsere Feuerwehr Nordhausen bringt am Freitagnachmittag an 10 Standorten Spruchbänder zum sicheren Schulweg an. Dies ist wie in jedem Jahr eine gemeinsame Aktion der Stadt, der städtischen Feuerwehr und der Kreisverkehrswacht. Deshalb sollten alle Kraftfahrer im Bereich von Schulen, Fußgängerüberwegen, -inseln und Ampelanlagen sehr aufmerksam und bremsbereit sein. Dort wo die Verkehrszeichen „Kinder“ und „30 “ stehen, sind meistens Schulen oder andere Kindereinrichtungen. Aber auch Eltern sollten ihre Kinder gut mit dem Schulweg vertraut machen und mögliche Gefahren – wie schlechte Sicht und herannahende Autos- kennen lernen, auf keinen Fall direkt vor und hinter Bussen oder Straßenbahnen auf die Straße laufen, sondern erst deren Abfahrt abwarten.

Intensiv wird gerade in der Albert-Kuntz-Schule gearbeitet. (siehe Fotos) Die bauausführenden Firmen und das Bauamt der Stadt Nordhausen arbeiten derzeit intensiv an der Fertigstellung der Arbeiten zum Schuljahresbeginn. Im Herbst sollen dann auch Sporthalle und Sportplatz fertiggestellt sein. Die Kosten belaufen sich auf mehr als 3,6 Mio. Euro.

Fotos: Albert-Kuntz-Schule, © Stadtverwaltung Nordhausen

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*