Schule beginnt – Karatetraining auch

0

Während im Humboldt-Gymnasium ab Montag die Schule wieder beginnt, kommt ebenfalls wieder mehr Leben in die dazugehörige Turnhalle am Spendekirchhof. Mit verantwortlich dafür ist der Nordhäuser Verein Karate-Do-Kwai als langjähriger Kooperationspartner.

Natürlich lagen die Karatekas auch in den Ferien nicht auf der faulen Haut. So konnte beispielsweise ein viertägiges Trainingslager mit überregionaler Beteiligung abgehalten werden. Ein regelmäßiges Training, wenn auch nach einem etwas abgespeckten Plan, wurde ebenfalls durchgeführt. Mit dem Beginn des neuen Schuljahres starten nun alle Gruppen wieder in den Normalbetrieb. „Selbstverständlich werden alle Maßnahmen unseres Hygieneplans zum Schutz vor Coronainfektionen von uns umgesetzt!“, betonte Cheftrainer und Vereinsvorsitzender Frank Pelny. Für die Mitglieder bedeutet dies unter anderem, dass der entsprechende Mindestabstand zwischen den Sportlern eingehalten wird. Ebenfalls kommen die Trainierenden schon umgezogen zum Training, um Engpässe in den Umkleideräumen zu vermeiden. Man muss sich eben der Situation anpassen.

Interessenten an authentischer und qualitativ hochwertiger Kampfkunst bietet der Karate-Do-Kwai Nordhausen ein vierwöchiges kostenloses Probetraining. In der Sportart Karate gibt es verschiedene, nach Alter gestaffelte Trainingsgruppen für Kinder, Erwachsene und auch eine eigene Senioren-Gruppe. Für Kobudô (Waffenkarate) und SaCO-Selbstverteidigung muss man das 14. Lebensjahr schon erreicht haben. Karate-Aerobic ist gerade bei Frauen sehr beliebt und ideal für die Verbesserung der Fitness geeignet. Außerdem gibt es noch eine Übungsgruppe Qi-Gong. Die Kleinsten (4-7 Jahre) werden entwicklungsgerecht in der Ninja-Kids Gruppe an den Sport herangeführt. Wessen sportliches Interesse nicht unbedingt im Kampfsport liegt, der ist in der Gruppe Basis-Fit gut aufgehoben.

Information bekommt man im Internet unter www.karate-nordhausen.de, per Telefon NDH 60 47 36 oder einfach mal zu den Trainingszeiten in der Spendekirchhof-Turnhalle des Humboldt-Gymnasiums in der Münzgasse vorbeischauen.

Sven Schröter (Karate-Do-Kwai Nordhausen e. V.)

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*