Schützenkönig und Königin in Osterode geehrt

0

Andrea Manz und Gregor Mühlhaus sind das diesjährige Schützenkönigspaar in Osterode
Mit Bravour meisterte Andrea Manz ihren Königsschuss. Da konnte auch der frisch gekrönte Schützenkönig Gregor Mühlhaus, der auch schon 24 Jahre um diesen Titel kämpfte, sowie der Altkönig Torsten Müller nicht mithalten. Beide hatten ebenfalls eine 10 geschossen, aber Andrea traf genau die Mitte. Die 1. Prinzessin wurde Angelika Engler, die 2. Prinzessin Gabi Manzke. Jens Clauß erhielt den Titel des 1. Ritter, gefolgt von Jürgen Fiedler als 2. Ritter.

Vorab begann das Schützenfest, welches am 04. August stattfand, erstmalig mit einem Kinderschützenfest im Zittertal in Osterode. Als bester Jugendschütze konnte sich Jonas Merten aus Weimar (er war zu Besuch bei den Großeltern) beweisen, den 2. Platz belegte Kenny Kara und den 3. Platz Max Ibe (beide aus Osterode). Alle drei nahmen stolz ihre erworbenen Pokale mit nach
Hause. Auch gingen die anderen Kinder, die an verschiedenen Stationen, wie der Bastelstraße , Slack Line, einem Wasserbombenwettbewerb, Zielgenauigkeit an der Lichtschießanlage u.a. mehr, Geschicklichkeit bewiesen haben, nicht leer aus. Alle anwesenden Kids waren mit großer Freude und Begeisterung dabei, so dass mit Sicherheit im nächsten Jahr wieder ein Kinderschützenfest stattfinden wird.
Um 17.00 Uhr trafen sich alle Vereinsmitglieder zur Kranzniederlegung zu Ehren der Gefallenen an der Kirche. Anschließend wurde das Königspaar von 2017, Brigitte Sauerland und Torsten Müller, in Begleitung der Ellricher Blasmusikanten abgeholt, wo dann wenig später der Festumzug mit den befreundeten Schützenvereinen zum Schützenplatz begann. Abgesichert wurde der Umzug von der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt-Osterode, für das leibliche Wohl sorgten die Traktorfreunde Osterode.
Nach der Begrüßungsrede vom Vorsitzenden Andreas Lohrengel sowie den Grußworten des Ortschaftsbürgermeisters Dirk Erfurt, nahm der Kreissportmeister Dietmar Strohmeyer einige Ehrungen vor.
Im Anschluss folgte die Proklamation der Schützenkönige (wie schon anfangs erwähnt).
Beim Preisschießen räumte ebenfalls unsere Schützenkönigin Andrea Manz den 1. Preis mit 46 Ringen ab, gefolgt von Angelika Engler mit 45 Ringen, Iris Mock (SV Rodishain) schaffte es mit ebenfalls 45 Ringen auf den 3. Platz.
Den 1. Platz bei den Männern belegte Henry Heinemann (SV Osterode) mit 49 Ringen, den 2. Platz mit 47 Ringen Thomas Gösel (SB Salza). Über den 3. Platz freute sich Frank Rößner (SV Osterode), er erzielte ebenfalls 47 Ringe. Die besten Schützen, die am Preisschießen teilgenommen haben, konnten sich dem Rang nach einen Preis aussuchen.
Dank der vielen Sponsoren war es in diesem Jahr wieder möglich, den Tisch mit den Preisen gut zu bestücken, wofür sich der Vorsitzende auf diesem Weg noch einmal recht herzlich bedanken möchte. Bedanken möchte er sich auch bei all den Vereinsmitgliedern, die bei den Vorbereitungen sowie beim Aufräumen mit angepackt haben, bei den Kuchenbäckern, vor allem auch bei Erika Spieß, die jedes Jahr liebevoll die Kränze für die Schützenkönige bindet.

Ab 21.30 Uhr spielte Roland Kühne (1- Mann- Orchester aus Urbach) bis nach Mitternacht zum Schützentanz auf.
FAZIT: Ein kleines – aber feines und gelungenes Schützenfest!

Angelika Engler
Pressewart Osteröder Schützenverein 1897 e.V.

Share.

Leave A Reply

*