Schlangenlinienfahrender Radfahrer aus dem Verkehr gezogen

0

LPI-NDH:

Sondershausen (ots)

Am Dienstagabend informierten Zeugen die Polizei über einen Radfahrer, der in Sondershausen in Schlangenlinien unterwegs gewesen und sogar gestürzt sein soll. Polizisten stoppten den 38-jährigen Radler in der Erfurter Straße. Ein Alkoholtest ergab ein einen Wert von über 1,1 Promille. Aufgrund seiner erheblichen alkoholbedingten Ausfallerscheinungen ermittelt die Polizei nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*