Schlag nach bei Mose

0

Ökumenische Bibelwoche in Nordhausen – 09.-12.03.


Unter dem Titel „Schlag nach bei Mose“ laden evangelische und katholische Gemeinden, Adventisten, Baptisten und die Landeskirchliche Gemeinschaft vom 09.-12. März zur Ökumenischen Bibelwoche in Nordhausen ein. Man trifft sich von Montag bis Donnerstag, jeweils von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr in der Christuskirche (Grimmelallee 51, 99734 Nordhausen). Die Veranstaltungen sind dabei immer gleich aufgebaut. Den Beginn macht ein Referat zum Bibeltext, dann ist in gemeindeübergreifenden Kleingruppen Zeit für Gespräch und Austausch. Auch Gebete und gemeinsames Singen gehören dazu. In der Regel nehmen rund 80 Interessierte daran teil. Dieses Jahr dreht sich alles um das 5. Buch Mose. Die Referenten sind Theologen der verschiedenen beteiligten Kirchen.

Montag: „Gott zieht voran“ mit Pfarrer Hauke Meinhold (5. M. 31,1-13; 34,1-12)
Dienstag: „ 10 Gebote“ mit Pastor Viktor Krieger (5. M. 5,1-22)
Mittwoch: „ Segen und Fluch“ mit Pfarrer Steffen Riechelmann (5. M. 7,1-10; 28,45-57)
Donnerstag: „ Vergesst nicht den HERRN“ mit Pfarrer Matthias Hänel (5. M. 6,4-9)

Den Abenden gehen intensive Planungen in einem ökumenischen Arbeitskreis aller Gemeinden Nordhausens voraus. Das Anliegen ist es, dass Christen aus den verschiedenen Kirchen miteinander ins Gespräch kommen, sich kennenlernen und auch Verständnis für die Sichtweisen Anderer entwickeln. Und das nicht nur in Nordhausen. Die Ökumenische Bibelwoche ist eine Initiative, die von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) vorbereitet wird, so dass deutschlandweit die gleichen Bibeltexte und Themen behandelt werden.

Termin: 09.-12. März (Montag – Donnerstag), jeweils 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr in der Christuskirche, Grimmelallee 51, 99734 Nordhausen
Hinweis: Die Grimmelallee wird umgebaut. Der Zugang zur Kirche ist nur über den Fußweg vor „Fahrrad Limmer“ möglich.

Regina Englert

Share.

Leave A Reply

*