Sanierung der Sporthalle in Nordhausen-Nord

0

Nordhausen (psv) Gemeinsam mit der Geschäftsführerin der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft mbH Nordhausen (SWG), Inge Klaan, informierte Oberbürgermeister Kai Buchmann heute über die Sanierung der Sporthalle in Nordhausen-Nord durch die SWG.

„In die städtischen Sportanlagen, darunter die Turn- und Sporthallen, fließt derzeit viel Geld. Gemeinsam mit dem Stadtrat werden die Schul- und Vereinssportanlagen jetzt Stück für Stück saniert“, so der Oberbürgermeister. „Ganz besonders freut mich, dass unsere starken kommunalen Unternehmen den Vereinssport vor allem in der Breite unterstützen und fördern. Einerseits natürlich durch das Sponsoring und auf der anderen Seite auch im Rahmen von Investitionen in die Infrastruktur – so wie jetzt die SWG mit der Sporthalle Nord.“

„Wir investieren rund 500.000 Euro insgesamt in diese Sporthalle, damit sie in einem vernünftigen Zustand dem Breitensport zur Verfügung gestellt werden kann. Der jetzige Charme der Halle erinnert einen schon sehr an die eigene Schulzeit, seit dieser Zeit hat sich die Halle kaum verändert. Mieter der Halle wird der Nordhäuser Sportverein sein, unter dessen Dach schwerpunktmäßig die Boxer hier trainieren werden. Ich bin froh darüber, dass uns das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport bei dieser Aufgabe mit einem Investitionszuschuss unterstützt“, ergänzt Inge Klaan.

Schwerpunktmäßig wird der Sanitärtrakt saniert und eine behindertengerechte Umkleide mit Toilette integriert. Daneben wird der Wärmeschutz zur Verringerung der Betriebskosten sowie die Beleuchtung erneuert und Fluchtwege ergänzt. Zudem wird ein zweiter Rettungsweg geschaffen. Das Land Thüringen beteiligt sich entsprechend der Richtlinie zur Förderung des Sportstättenbaus mit einer nicht rückzahlbaren Zuwendung in Höhe von 233.600 Euro.

Die sanierte Halle soll zukünftig auch die Möglichkeit für kleinere Veranstaltungen von Vereinen bieten. Baubeginn der Sanierung ist Mitte November dieses Jahres. Die geplante Fertigstellung ist für Frühjahr 2020 geplant. Die Sporthalle wird hauptsächlich durch den Nordhäuser Sportverein genutzt.

Share.

Leave A Reply

*