Ruhestörung in Kreuzebra

0

PI-EIC
Wegen ruhestörendem Lärm wurden die Beamten gegen Mitternacht zum Spielplatz in Kreuzebra, Große Wiese gerufen. Hier hatte sich eine Gruppe von ca. 15 Jugendlichen am gestrigen Abend versammelt und konsumierte u.a. Bier sowie Pizza. Im Laufe des Abends steigerte sich allmählich der Geräuschpegel. Die Überprüfung ergab, dass die Spielgeräte nicht beschädigt wurden. Die Jugendlichen wurden angehalten, ihre Flaschen, Speisereste sowie Pizzakartons aufzusammeln und zur Ruhe ermahnt. Weiter wurden zwei Mopeds auf dem Platz in Augenschein genommen, wobei eine Schwalbe nicht mehr pflichtversichert war. Ein 16Jähriger aus der Gruppe war jedoch damit gefahren. Da der Atemalkoholtest bei ihm einen gering-fügigen Wert anzeigte, haben ihn die Beamten nach der Belehrung diesbezüglich ermahnt.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*