Rückraumposition wird mit Annika Lott besetzt

0

Die linke Rückraumposition wird der Thüringer HC in der kommenden Saison mit Annika Lott besetzen. Die 22-Jährige wechselt vom Buxtehuder SV zum THC.
Mit ihrem Heimatverein SV Henstedt-Ulzburg belegte sie 2013/14 den 3. Platz der deutschen B-Jugendmeisterschaft. Ein Jahr später lief sie beim Nachwuchs der TSV Bayer 04 Leverkusen auf und wurde 2018 Vizemeisterin der A-Jugendmeisterschaft. Im Final4- um die Meisterschaft wurde Annika Lott zur besten Spielerin gewählt. Seit 2016 gehörte sie zum Kader des TSV Bayer 04 Leverkusen II und spielte in der 3. Liga. 2018 holte sie mit Leverkusen die deutsche Meisterschaft der weiblichen Jugend A. Im selben Jahr wechselte Annika Lott zum Buxtehuder SV und gab ihr Erstligadebüt mit sechs Toren am 8.9.2018. Mit dem norddeutschen Vorzeigeklub nahm die Handballerin 2018/19 und 2019/20 am internationalen Wettbewerb um den EHF-Pokal teil.
Zu internationalen Einsätzen kam Annika Lott mit der DHB-Jugend- und Juniorinnenauswahl. Sie nahm an den U-17- und U-19 Europameisterschaften (2015/2017) und der U-20-Weltmeisterschaft 2018 teil.
Am 03. Oktober 2020 erzielte die 1.80 m große Spielerin ihr erstes Tor für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft.
Annika Lott unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim Thüringer HC.

Mit Blick auf die neuen Herausforderungen sagt Annika Lott: „Ich freue mich sehr auf das neue Kapitel beim THC. Ich denke, dass dies der nächste richtige Schritt für meine Entwicklung ist und wir gemeinsam viele Erfolge feiern können. Herbert hat mich in unseren Gesprächen von dem Konzept überzeugt und ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Trainer und Mannschaft und auf die tolle Atmosphäre mit den Fans in der Halle.”

“Mit Annika kommt eine talentierte deutsche Spielerin zum Thüringer HC, die mir imponiert. Sie ist eine intelligente junge Frau, die einen klaren Weg hat und wir wollen ihr mit aller Kraft helfen, dass dieser zum Ziel Nationalmannschaft und internationaler Klasse führt. Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit, weil Annika sowohl im Angriff als auch Abwehr ein wichtiger Baustein unseres Spiels werden kann. Das wird richtig spannend mit Ihr.”, freut sich THC-Coach Herbert Müller über die Neuverpflichtung.

Stationen:
2013 SV Henstedt-Ulzburg (C-Jugend)
2013-2014 JSG Alstertal/Norderstedt (B-Jugend)
2014-2016 SV Henstedt-Ulzburg (B-Jugend)
2016-2018 TSV Bayer 04 Leverkusen
2018-2022 Buxtehuder SV

Bericht: Bernd Hohnstein
Foto: Annika Lott bei der Vertragsunterzeichnung. (Foto: THC)

Share.

Leave A Reply

*