Ritter Rost wird auf 2021 verschoben

0

Der Verein Zukunft Harztor e.V. und die Initiatoren des Musical-Projekts Ritter Rost in Harztor müssen zu ihrem großen Bedauern mitteilen, dass die Aufführung des Stücks „Ritter Rost und die Hexe Verstexe“ auf 2021 verschoben werden muss. Grund ist die Corona-Pandemie. „Lange haben wir gehofft, dass wir unser gemeinsames Musicalprojekt durchführen können, möglicherweise auch erst im September. Aber da die Situation nicht wirklich absehbar ist und wir keine gemeinsamen Proben planen können, müssen wir wohl nun doch schweren Herzens das ganze Projekt auf das nächste Jahr verschieben“, so die Initiatoren Ulrike Tuschy, Kathleen Hahnemann und Dirk Wackerhagen. „Da es bei dem Projekt um die Gemeinschaft der Harztor-Bewohner und -Vereine geht, sind die Auflagen, die wir bei einer Durchführung hätten, nicht unserem Ziel entsprechend.“

Ursprünglich sollte das Musical „Ritter Rost und die Hexe Verstexe“ im Juli in Neustadt mit zahlreichen Sängern, Musikern, Schauspielern und weiteren Mitwirkenden auf und hinter der Bühne aufgeführt werden – natürlich mit einem großen Publikum. Das ist nun aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen nicht mehr möglich. „Nach zwei tollen Probenwochenenden mit Band und Darstellern waren wir sehr begeistert von den engagierten Teilnehmern des Projekts. Alle sind sehr konzentriert und arbeiten hart, aber mit Freude. Dazu hat sicher auch die tolle Pausenversorgung beigetragen“, erzählen die Projektverantwortlichen. „Aber auch zwischen den Proben ist viel passiert. So nähten und filzten die Kostüm- und Kulissengestalter wöchentlich miteinander und es sind bereits tolle Sachen entstanden. Die ganzen Vorbereitungen sollen nicht umsonst gewesen sein. Deshalb hoffen wir auf das nächste Jahr.“ Wer also die Show von Ritter Rost in Harztor schon im Kalender eingetragen hatte, merkt sich am besten jetzt schon den neuen Termin im nächsten Jahr vor: In Abstimmung mit dem musikalischen Leiter Marcel Weigelt und Johannes Birlinger, der die Vereine und Mitwirkenden als Fachmann für Volkstheater berät, sind der 10. und 11. Juli 2021 als neue Aufführungstermine geplant.

Das Ritter-Rost-Team wird regelmäßig über die Vorbereitungen informieren. Denn untätig bleiben die Akteure auch weiterhin nicht. So schneidern die Kostümnäherinnen inzwischen Mund-Nasen-Schutz die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und die Neanderklinik, die sich dafür mit einer Spende an den Verein Zukunft Harztor bedankte.

Share.

Leave A Reply

*