Radsportverein Nordhausen e.V.

Der Radsportverein Nordhausen e.V. wurde bereits 1990 gegründet und ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Mitglieder sich der Leidenschaft am Rennrad fahren verschrieben haben.

Der Vorsitz liegt seid vielen Jahren in den Händen der Familie Baerens ( erst Wilfied und heute sein Sohn Heiko Baerens, der bereits seid seinem 11. Lebensjahr auf dem Rennrad sitzt und dem Verein die Treue hält). Heute zählt der Verein 32 aktive Rennradfahrer und Fahrerinnen und finanziert sich zum einen aus den Mitgliedsbeiträgen und zum anderen mit Hilfe Ihren Sponsoren ( Zewirad Ilhardt, Stahlhandel Nordhausen, Zahnärztin Sabine Herrmann , der Kindergruppe-Krümelkiste, dem Telefun O2 Nordhausen, sowie der Sparkasse Nordhausen. Stätig suchen wir neue Sponsoren, die uns in unsere Arbeit unterstützen möchten, damit die Beiträge für alle Kinder und Jugendlichen auf einen Niveau bleiben, die sich jeder leisten kann.

Unser Motto “ Kinder ran an den Sport, weg von der Spielestation“

Zwei Trainer/ Übungsleiter ( Jurji Schleip-Ols und Heiko Baerens ) wechseln sich beim Training der Kinder und Jugendlichen ab um das Angebot zwei mal wöchentlich anzubieten. Dabei wird auf der Strasse trainiert und somit auch der Umgang im Straßenverkehr geschult. Leider können wir rund um Nordhausen nicht auf ein so dichtes Radwegenetz zurückgreifen und sind somit oft gezwungen auf der Strasse zu trainieren. Traurig ist man im Radsport Verein darüber, dass die Radrennbahn in Nordhausen abgerissen wurde und somit noch weniger Trainingsfläche zur Verfügung stand. Um so mehr freuen wir uns einmal jährlich ein Trainingslager in Hessen anzubieten um uns dort intensiv und ohne Gefahren auf die Rennsaison vorzubereiten. Die Kinder, Jugendlichen und auch unsere Erwachsenen Hobbyfahrer, kämpfen alljählich auf den verschiedensten Rennen um die begehrten vorderen Plätze. Dabei konnte der Verein schon einige Talente fördern und an die Sportschule nach Erfurt übergeben. Dennoch ist uns bewusst, das nicht aus jedem Interessenten ein Profi werden kann. Wir freuen uns dennoch über jedes Kind, welches Interesse am Rennradsport zeigt und sich unserer Gemeinschaft anschließen möchte. Es besteht keine Pflicht zur Teilnahme an Rennen, der Verein und auch seine Sponsoren freuen sich dennoch über jeden der sich sportlich einbringen möchte.

Um dieses für sich zu testen bietet der Radsportverein „JEDEM“ ein vier wöchiges Probetraining an, bei dem man uns kennen lernen kann. Da es auch nicht allen Familien möglich ist, ihrem Kind aus Spaß mal eben eine Rennrad zu kaufen, stellt der Verein jedem Kind / Jugendlichen bis 18 ein Vereinsrennrad und die dazugehörige Teambekleidung zur Verfügung.

Im Winter trainiert der Verein in der Turnhalle des Beruflichen Gymnasiums Nordhausen, um seine Ausdauer/ Kraft und Geschicklichkeit nicht zu verlieren und gut stärkt wieder in die nächste Saison zu starten. Hierbei steht Spiel und Spaß im Vordergrund.

Der Rennradsport erlebte schon viele Höhen und Tiefen die auch am Verein nicht sang und klanglos vorüber gegangen sind , so ist es ein jährlicher Kampf um neue Mitglieder die sich noch im Sport einbringen möchten, so hatte man damals auch mehr Begeisterung aus Stadt- und Landesebenen verspürt, die Unterstützung dieser lässt leider nur noch zu wünschen übrig. So gab es Trainingsfläche wie die Rennbahn, der KSB hatte eigene Mechaniker, die auch uns zur Verfügung standen, des Ehrenamt hatte einfach mehr Unterstützung von Außen. Heute fällt es den Vereinen immer schwerer solche aufzutun um entsprechend handeln zu können, immer mehr sind einem die Hände gebunden.

Trotz aller Widrigkeiten, bündelt der Verein jährlich seine Kräfte um auch Organisationen wie dem Triathlon / Ican , der Goethetour seine Unterstützung in Organisation und Durchführung zu bieten. Nicht zuletzt bei den eigens veranstalteten Rennen um sich mit Gegnern der Region zu messen.

Deshalb möchten wir nicht aufgeben und deshalb traut euch, schaut mal zum nächsten Training ( immer montags und freitags) bei uns rein und fahrt mit uns .

Es besteht bei uns Helmpflicht!!!! Denn Eure Sicherheit liegt uns am Herzen!

Ein weiterer Trainingsleiter ( Jens Uwe Krebs) steht euch außerdem im Bereich Inlineskating zur Verfügung . Er erlernt euch die Technik des richtigen skaten.

Weitere Informationen findet Ihr auch auf der Homepage des Radsportverein Nordhausen e.V.