Pyrotechnik verbotenerweise gezündet

0

LPI-NDH:

Nordhausen (ots)

Am späten Mittwochabend wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Kyffhäuser Straße durch das verbotene Zünden von Pyrotechnik Sachschaden verursacht. Kurz vor 22.00 Uhr wurde die Polizei von der Rettungsleitstelle über einen gemeldeten lauten Knall im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses informiert. Rettungswagen und Feuerwehr wurden ebenfalls alarmiert. Zum Glück wurden aber keine Personen verletzt und es entstand auch kein Brand. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass unbekannte Täter eine sogenannte „Kugelbombe“, es handelt sich dabei um nicht frei erhältliche Pyrotechnik der Kategorie 4, gezündet haben. Durch die Explosion entstand ein lauter Knall und die freigesetzten Glühkügelchen beschädigten Putz und Treppe im Treppenhaus. Es wurde Anzeige wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion aufgenommen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Nordhausen unter 03631/960 entgegen.

Share.

Leave A Reply

*