Polizei, Medieninformationen des Inspektionsdienstes

0

(LPI- Nordhausen)
Verkehrsgeschehen im Landkreis Nordhausen
– vom 01.07.2016 zum 03.07.2016 –

Am 01.07.2016 ereignete sich kurz nach 12:00 Uhr in der Uferstraße in Nordhausen ein Verkehrsunfall. Eine Fahrzeugführerin musste auf Höhe des Arbeitsamtes verkehrsbedingt anhalten. Diese Verkehrssituation erkannte der 18-jährige Unfallverursacher zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin des haltenden Pkw leicht verletzt. An den beteiligten Pkw entstand Sachschaden.

Auf der Landesstraße aus Bleicherode kommend in Richtung Großlohra kam es an der Ampelanlage zur Autobahnauffahrt A 38 in Fahrtrichtung Göttingen zu einem Verkehrsunfall. Die Unfallbeteiligten fuhren hintereinander. Das vorausfahrende Fahrzeug hielt an der auf „ROT“ stehenden Lichtzeichenanlage. Der 29-jährige Unfallverursacher fuhr infolge Unachtsamkeit auf das stehende Fahrzeug auf. An den beteiligten Pkw entstand erheblicher Sachschaden, Personen wurden nicht erletzt.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich gegen 15:45 Uhr kurz vor der Ortslage Wipperdorf. Die 21-jährige Unfallverursacherin fuhr aus Richtung Bleicherode Kommend in Richtung Wipperdorf. In einer leichten Rechtskurve, kurz vor dem Ortseingang, geriet sie auf die Gegenfahrbahn. Ein ihr entgegenkommender Fahrzeugführer erkannte die Verkehrssituation und lenkte sein Fahrzeug nach rechts in die Leitplanke, um einen Frontalzusammenstoss zu vermeiden. Dennoch kollidierten die beteiligten Fahrzeuge, wobei das linke Hinterrad des Unfallgeschädigten abgerissen wurde. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Laut Aussage der Unfallverursacherin war diese durch ihren Hund, welcher auf der Rücksitzbank saß, kurz abgelenkt.

In der Hauptstraße in Bleicherode passierte kurz nach 18:00 Uhr ein weiterer Verkehrsunfall. Der 33-jährige Unfallverursacher befuhr die Hauptstraße. An der Kreuzung Hauptstraße Kirchstraße übersah er den von rechts kommenden Kradfahrer und kollidierte mit diesem. Der Kradfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht.
Er wurde in das Klinikum in Bleicherode verbracht.

Am 02.07.2016 gegen 08:00 Uhr kollidierten zwei Fahrzeuge in der Halleschen Straße auf Höhe Taschenberg in Nordhausen miteinander. Der Unfallverursacher wollte aus der Halleschen Straße nach links Richtung Taschenberg abbiegen. Dabei übersah er die aus der Fahrtrichtung Sangerhausen kommende Pkw-Fahrerin, ein Verkehrsunfall war die Folge. Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt, die Pkw-Fahrerin leicht verletzt.

Kriminalitätsgeschehen im Landkreis Nordhausen
– vom 01.07.2016 zum 03.07.2016 –

In Schate-Ost, einem Ortsteil der Gemeinde Werther, ging in den Abendstunden des 01.07.2016 ein 10-jähriger Junge mit seinem kleinen Hund, einem YorkshireTerrier, spazieren. Als er an einem Grundstück vorbei ging, durchbrach ein Rottweiler-Bordeauxdoggenmix den Maschendrahtzaun und fiel über den kleinen
Hund her. Dieser wurde bei dem Angriff getötet. Der Junge, welcher seinen Hund beschützen wollte, erlitt leichte Verletzungen am linken Arm. Der hinzu geeilte Vater des Jungen konnte den angreifen den Hund beruhigen bis dessen Halterin eintraf. Laut Aussage dieser war der Hund noch niemals auffällig. Eine Anzeige gegen die Halterin wird seitens der Polizei gefertigt. Außerdem wird der Vorfall an das Landratsamt zur weiteren Verfahrensweise den Hund betreffend gemeldet.

In der Hesseröder Straße wurden in der Nacht vom 01. zum 02.07.2016 an der Anschrift Bochumer Hof zwei Fahrräder entwendet. Beide Fahrräder, rot und schwarz, sind vom Hersteller FOCUS und standen angeschlossen auf dem Hinterhof. Die Polizei bittet etwaige Zeugen der Tat, sich bei der hiesigen Polizeidienststelle zu melden.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*