Packende Rennaction auf der Brandheide in Rottleben

0

Moto Cross Cup ADAC Hessen-Thüringen

Am 5. und 6. August 2017 ist der Moto Cross Cup ADAC Hessen-Thüringen erneut zu Gast auf der Brandheide im thüringischen Rottleben. Dort findet die 6. Runde der im Jahre 2016 neu gegründeten Clubsport-Serie statt. Diese Serie richtet den Fokus auf alle Jugendklassen sowie die Klassen MX 1 und MX 2, um Nachwuchs für diese Sportart zu begeistern.

Die Zuschauer können sich auf ein spannendes Rennwochenende freuen: Egal, ob erfahrene Piloten der MX 1 Klasse, welche die leistungsstärksten Motorräder über die Strecke manövrieren, oder die Jüngsten auf ihren 50ccm Automatik-Maschinen, jede Klasse sucht noch ihren Meister.

Am Rennsamstag starten die Klassen 50ccm, 65ccm, 85cc, MX2 und MX1 in ihre Meisterschaftsausscheide. Am Sonntag kämpfen Damen und Senioren um die Podestplätze. Außerdem werden die Fahrer in drei Challenge-Klassen ihr Können beweisen. Dabei fahren die Piloten aus je zwei Klassen gegeneinander.

Bereits 2016 gastierte der Moto Cross Cup im Kyffhäuserland. Die 1.720 Meter lange Hartboden-Strecke, die vom Motorsport-Club (MSC) Barbarossa e.V. im ADAC betrieben wird, gilt wegen ihrer 15 Sprünge als eine der anspruchsvollsten in Thüringen.

Die Termine:
Samstag, 5. August 8:15 bis 18 Uhr
Sonntag, 6. August 8:30 bis 17 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte: 5 €
Wochenendkarte: 8 €
Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei

ADAC Hessen-Thüringen e.V.

Presse/ Unternehmenskommunikation

Jan Lüders

Lyoner Straße 22

60528 Frankfurt

Telefon (0 69) 66 07 85 04

Telefax (0 69) 66 07 86 49


Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail von lenka.guenzel@hth.adac.de
und telefonisch unter (069) 66 07 8605.

Share.

Leave A Reply

*