Orientierung für unsere Jugend

0

Nordhausen (HSPN) Am 2. Juli weilten acht Schülerinnen und Schüler vom Beruflichen Gymnasium Nordhausen an der Nordhäuser Hochschule. Sie wurden von Angela Hamann und Jörg John begleitet und konnten sich vom umfangreichen Portfolio der Ingenieurwissenschaften überzeugen.

Professor Viehmann, jährlicher Initiator der Kooperation, sowie weitere Mitarbeiter/-innen der Hochschule Nordhausen gestalteten den Projekttag. Im Mittelpunkt des Besuches standen das Kennenlernen der Nordhäuser Studienangebote sowie die Vorstellung von Apparaten und Methoden der Geotechnik, Umwelt- und Recyclingtechnik sowie der Automatisierung und Elektronik. Die jungen Gäste löteten ihre eigene Leiterplatte mit Leuchtdiode als Schlüsselanhänger, ließen Legoroboter fahren und entwickelten Programme zur Ansteuerung von Leuchtdioden und Displays.

Aus der Sicht der Schülerinnen und Schüler war es ein fachlich eindrucksvoller Tag und aus der Sicht der begleitenden Fachlehrer ein wertvoller Tag mit Themen über den Schulalltag hinaus. Es war bereits die dritte Veranstaltung dieser Art. Eine jährliche Unterrichtsstunde zu den Themen Messtechnik und Fahrzeugelektronik von Professor Viehmann ergänzt die Kooperation mit dem Beruflichen Gymnasium Nordhausen, die bereits zu ersten Studienanfängern im Ingenieurbereich führte.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*