Open-Air-Konzerte an den Bebraer Teichen

0

Am ersten Septemberwochenende veranstaltet die Stadt Sondershausen zwei ganz besondere Open-Air-Konzerte an den Bebraer Teichen in Sondershausen.
Die Künstler werden das Publikum von einer schwimmenden Bühne aus musikalisch unterhalten.
Den Anfang macht das DJ-Duo Gestört aber Geil am Freitag ab 19:00 Uhr mit einem zweistündigen Live-Konzert. Am Samstag um 16:00 Uhr folgt dann ein klassischer Konzertnachmittag mit Musikern der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH und des Carl-Schroeder-Konservatoriums.
Bedingt durch die aktuelle Corona-Krise gibt es natürlich auch einige Einschränkungen und Hygienemaßnahmen zu den Konzerten.
Das Veranstaltungsgelände ist in einzelne Parzellen aufgeteilt. In diesen Parzellen dürfen sich maximal fünf Personen aus höchstens zwei befreundeten Haushalten befinden.
Jeder Zuschauer muss sich seine eigenen Sitzmöglichkeiten mitbringen. Ebenfalls darf sich jeder Zuschauer selbst mit Essen und Getränken versorgen. Dabei ist zu beachten, dass Glasflaschen nicht auf dem Veranstaltungsgelände erlaubt sind.
Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes in der Warteschlange sowie auf dem Weg zu den zugewiesenen Parzellen auf den Liegewiesen ist Pflicht. In der Parzelle kann dieser dann abgenommen werden.
Für das Konzert am Freitag gibt es noch Karten in der Tourist-Information Sondershausen für die Kategorie B zum Preis von 19,90 € sowie für Kategorie C zum Preis von 14,90 €.
Der Einlass zu diesem Konzert beginnt bereits ab 16:00 Uhr, um lange Warteschlangen und Menschenansammlungen zu verhindern.
Das Konzert am Samstag wird mit freiem Eintritt sattfinden. Es wird jedoch um Spenden für die Fördervereine des Loh-Orchesters und der Kreismusikschule gebeten.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*