Online-Beratung am 28. Mai

0

Die Initiative Arbeit und Leben Thüringen berät in Zusammenarbeit mit der Kommunalen Netzwerkstelle Fachkräftesicherung des Landkreises Nordhausen Unternehmensleitungen, Personalverantwortliche, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Fragen der beruflichen Weiterbildung und Fachkräfteentwicklung in Firmen. Um einen Einblick in das Beratungsangebot zu geben, findet die nächste virtuelle Sprechstunde am 28. Mai 2021 von 11 bis 12 Uhr statt. Eine Teilnahme ist online unter https://bbb.arbeitundleben-thueringen.de/b/jan-qls-8ow-oub möglich. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zielstellungen sind die Beschäftigungssicherung sowie die Verbesserung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit von Nordhäuser Unternehmen. Die Unternehmensberatung zu Fragen der beruflichen Weiterbildung, von der Bedarfsanalyse über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten bis zur Begleitung des Umsetzungsprozesses in die Arbeitspraxis bildet dabei einen besonderen Schwerpunkt. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden individuell zu allen Fragen der beruflichen Perspektiventwicklung sowie zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten von Weiterbildungen beraten.

Weitere Termine sind nach Anfrage und Vereinbarung möglich, Ansprechpartner ist das Team der Kommunalen Netzwerkstelle Fachkräftesicherung (KNF), E-Mail fachkraeftesicherung@lrandh.thueringen.de, Tel. 03631 911-1120. Die Beratung erfolgt neutral und kostenfrei.

Arbeit und Leben Thüringen ist eine Bildungseinrichtung für allgemeine und politische Jugend- und Erwachsenenbildung. Sie wird getragen vom Deutschen Gewerkschaftsbund und Volkshochschulen in Thüringen. Die Qualifizierungsentwicklung von Arbeit und Leben Thüringen wird ebenso wie die Kommunale Netzwerkstelle Fachkräftesicherung gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Share.

Leave A Reply

*