Oberbürgermeister Kai Buchmann eröffnet zwei Ausstellungen der französischen Partnerstadt Charleville-Mézières in Nordhausen

0

Nordhausen (psv) Gleich zwei Ausstellungen aus Nordhausens französischer Partnerstadt Charleville-Mézières konnte Oberbürgermeister Kai Buchmann am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit im Nordhäuser Ratssaal eröffnen: Die Marionettenausstellung „Vive la marionnette“, im Museum Flohburg sowie die Tourismusausstellung „Eine Ardenne-drei Länder“ im Foyer der Stadtbibliothek, die beide bis Ende November hier zu sehen sind.

„Die Marionetten zählen zum Kulturerbe Frankreichs und besitzen für unsere Partnerstadt eine große ideelle Bedeutung“, sagte der Oberbürgermeister in seinem Grußwort. Deshalb habe die Stadt mit der Entsendung dieser „Schätze“ ein großes Vertrauen in Nordhausen bewiesen.

Ausdrücklich dankte er aber auch dem Tourismusbüro der Ardennen. Denn parallel zur Marionettenausstellung werde in der Stadtbibliothek die touristische Ausstellung „Eine Ardenne – drei Länder“ gezeigt. Auch diese Ausstellung sei eigens für Nordhausen konzipiert und finanziert wurden.

Mit einer Videobotschaft begrüßte der Bürgermeister von Charleville-Mézières, Boris Ravignon gemeinsam mit der Leiterin des Kulturbereichs der französischen Partnerstadt, Blandine Robin, seinen Nordhäuser Amtskollegen und die Nordhäuser Gäste. Er bedauerte, dass er wegen der Pandemie den geplanten Besuch in Nordhausen absagen musste.

Der Leiter des französischen Kulturbüros Thüringen in der Thüringer Staatskanzlei, Dr. Marc Sagnol, überbrachte ebenfalls Grüße der Thüringer Landesregierung und gratulierte den Nordhäusern zu solch einer vitalen Städtepartnerschaft.

Jugendliche der Tanzschule Radeva haben mit mehreren Tänzen die feierliche Eröffnung umrahmt.

Öffnungszeiten:

– Die FLOHBURG | Das Nordhausen Museum: Di bis Sa 13 bis 17 Uhr und So 10 bis 17 Uhr, vormittags für Schulklassen nach Anmeldung geöffnet
– Stadtbibliothek: jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*