Oberbürgermeister gratuliert Ehrenbürger zum 80. Geburtstag

1

Nordhausen (psv) Der Nordhäuser Ehrenbürger Dr. Lothar de Maizière begeht heute seinen 80. Geburtstag. Oberbürgermeister Kai Buchmann hat ihm auch im Namen des Stadtrates sowie der Nordhäuser Bürgerinnen und Bürger in einem Schreiben gratuliert und seine Grüße aus Nordhausen mit den besten Wünschen für Gesundheit, Glück und Zufriedenheit verbunden.

Herr Dr. h.c. Lothar de Maizière, geboren am 2. März 1940 in Nordhausen, erlebte im zerstörten Nordhausen das Ende des 2. Weltkriegs und seine ersten Schuljahre, bevor er mit seiner Familie nach Berlin zog. Er wurde am 17. November 2010 aufgrund seiner herausragenden Verdienste im Prozess der deutschen Wiedervereinigung zum Ehrenbürger der Stadt Nordhausen ernannt.

Lothar de Maizière war in der DDR Musiker in verschiedenen Orchestern, ehe er aus gesundheitlichen Gründen zum Anwaltsberuf wechselte. Er war seit 1956 bis 1990 Mitglied der Ost-CDU und von 1986 bis 1990 Vizepräses der Synode des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR. Als Anwalt wurde er schnell von der Kirche zur Verteidigung von Menschen in die Pflicht genommen, die mit der Staatsgewalt in Konflikt geraten waren. Im Herbst 1989 übernahm de Maizière den Vorsitz der Ost-CDU. Nach dem Sieg der „Allianz für Deutschland“ bei den Wahlen im März 1990 war er als 1. frei gewählter Ministerpräsident der DDR maßgeblich am Prozess der deutschen Einheit beteiligt. Nach Stasi-Vorwürfen zog er sich im Oktober 1991 aus der Politik zurück. Seitdem arbeitet er als Anwalt in Berlin

[Foto: Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Dr. Lothar de Maizière am 17. November 2010, ©Stadtverwaltung Nordhausen]

Teilen

1 Kommentar

  1. Detlef Schmahl

    Wer gratuliert meine Mam im Mai zum 81 – ten? 🤔 Wer gratuliert alle normalo – Omas und Opas ? Glaube kaum das Glückwünsche von allen Nordhäuser Bürgern kommen. Es gibt einsame Omas und Opas in Senioren – u. Pflegeheime. Ich Ehre und achte auch unsere ältere Generation…zbs: Wiederaufbau nach dem Krieg….Ohne ihnen ging es nicht, dafür bekommen sie jetzt eine Rente um Flaschen zu sammeln. Armes Deutschland und ihr gratuliert de Maiziere ? 🤔

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*