Oberbürgermeister gratuliert dem Team des Badehauses Nordhausen

0

Nordhausen (psv) Am 14. November gratulierte Oberbürgermeister Kai Buchmann dem Nordhäuser Badehaus Team um Geschäftsführer Jens Eisenschmidt zur Ehrung in der nationalen Bäderbranche. Eine unabhängige Fachjury der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. hat das Nordhäuser Badehaus als Preisträger des „Public Value Award für das öffentliche Bad 2018“ in der Kategorie „Hallen-, Kombi- und Freizeitbad“ ausgezeichnet.

„Der Public-Value-Award ist zuallererst eine Auszeichnung des gesamten Badehaus-Teams, eine Anerkennung für die geleistete Arbeit und Ansporn für die Zukunft. Ebenso zeigt die Auszeichnung, dass das Badehaus Nordhausen mit dem Konzept und der Balance zwischen den betrieblichen, gesundheitlichen, sportlichen und ökologischen Aspekten auf dem richtigen Weg ist,“ so der Oberbürgermeister. Jährlich besuchen fast 150.000 Gäste das Familien und Erlebnisbad.

Die Fachjury fand ebenso die vorbildhafte Daseinsvorsorge mit dem Medium Wasser und die freundliche Zuwendung zum Gast im Badehaus anerkennenswert. „Unser Badehaus hat eine hohe Anziehungskraft für unterschiedliche Altersgruppen und Kulturen. Die Nordhäuserinnen und Nordhäuser aber auch Gäste aus der gesamten Region gehen gern in „IHR“ Bad,“ fügt Kai Buchmann an.

Hintergrund:

Der Public Value Award ist ein Preis der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. Die Auszeichnung geht an Bäder, welche sich besonders für das Gemeinwohl in der Region, in der Gesellschaft engagieren und damit besonders einen „gesellschaftlichen Mehrwert“ schaffen. In Deutschland gibt es ca. 7.000 Bäder und den Preis gibt es seit 2010 alle 2 Jahre. Entsprechend wurde der Public Value Award in diesem Jahr das 5. Mal vergeben.

(Foto: Pressestelle Stadt Nordhausen)

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*