Oberbürgermeister beglückwünscht Jugendfeuerwehr Hesserode zum 25-jähriges Jubiläum

0

Nordhausen (psv) Am Samstag wurde das 25-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Hesserode gefeiert. Neben Kreisjugendwartin Manja Bernsdorf und Mathias Gropengießer von der Berufsfeuerwehr sowie den freiwilligen Feuerwehren Sundhausen, Herreden und Steinbrücken überbrachte Oberbürgermeister Kai Buchmann die herzlichsten Glückwünsche. Gleichzeitig dankte er den Wehrführern für ihr Engagement bei der Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen innerhalb der Feuerwehr.

„Am 18. Juni 1993 gründete sich mit zwei Jugendlichen die Jugendwehr Hesserode. Die Zahl der Jugendlichen stieg schnell und lag im Durchschnitt bei ca. zehn Mitgliedern“, blickt Jugendwehrführer der freiwilligen Feuerwehr Hesserode, Pascal Hertel, zurück. Aktuell seien heute zwei Mädchen und sieben Jungs im Alter zwischen acht und zwölf Jahren hier aktiv. „Zweimal im Monat finden sie sich zum Dienst zusammen. Dabei wird ihnen Feuerwehrtechnik nähergebracht, Sport betrieben und an Spielen und Veranstaltungen der Stadtjugendwehren teilgenommenen“, so Hertel. Vor allem das alljährliche Jugendfeuerwehrzeltlager sei dabei eines der Highlights der Jugendfeuerwehr. Daneben engagieren sich die jungen Kameradinnen und Kameraden auch gemeinnützig, beispielsweise beim Austeilen von Gelben Säcken an die Bewohner von Hesserode.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*