NSV Handball Ergebnisdienst

0

Die erste Mannschaft der NSV Handballer in der E-Jugend brillierte auswärts in Mühlhausen. Dabei konnte die Mannschaft in allen Belangen überzeugen. In der B-Jugend hielt man die Punktevergabe lange offen, ehe die Kräfte schwanden und die Gastgeber das für sich nutzen konnten.

Beim Turnier der E-Jugend in Mühlhausen gab es vor Beginn eine Überraschung. Die Mannschaft der JSG Na/Großbu/Schnmsh. hatte kurzfristig seine Mannschaft zurückgezogen. So wurde aus dem 4 er ein 3 er Turnier.

Im zweiten Spiel des Tages kam es zum Aufeinandertreffen der beiden Dauerrivalen vom Vfb TM Mühlhausen und Nordhausen. In den zurückliegenden Jahren waren diese Begegnungen immer hart umkämpft. In der Statistik liegen die Südharzer vorn und auch im erneuten Aufeinandertreffen sollte es dabei bleiben. Der NSV ließ den Hausherren von Beginn nicht die Spur einer Chance. Die NSV Spieler dominierten die Partie deutlich, was der 10:1 Erfolg unterstreicht. Auch Oberdorla konnte die Spielfreude der Nordhäuser nicht stören. Sie unterlagen 4:11. Auch die Rückspiele gingen deutlich zu Gunsten des NSV aus.

Am Ende ging der erste Turniersieg der Saison mit 8:0 Punkten und 46:9 Toren!!! verdient an Nordhausen. Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison wussten sie zu überzeugen. Der Leistungsunterschied zu den anderen Teams war zu deutlich. Immer einen Schritt schneller und hellwach in den Abwehraktionen ließen sie kaum Torwürfe zu. Ein gelungener Auftritt am 1.Spieltag. Nordhausen bietet in dieser Altersklasse gleich 3 Mannschaften, davon eine rein weibliche, auf.

Turnier Jugend E in Mühlhausen, Beginn 10:00 Uhr, Sporthalle Berufliche Schulen
Teilnehmer: Nordhausen 1, VSG Oberdorla, Vfb TM Mühlhausen 09
Oberdorla – Mühlhausen 3:9
Mühlhausen – Nordhausen 1:10
Nordhausen – Oberdorla 11:4
Mühlhausen – Oberdorla 3:0
Nordhausen – Mühlhausen 15:2
Obderdorla – Nordhausen 2:10

Kraft Leo 4/ Oscar Patzelt 6/ Mathis Klante 7/ Joshi Rock/ Joko Kunte 14/ Constantin Großhaus/ Benn Penner 5/ Nils Schäfer 2/ Niels Chowanitz 3 / Karl Domann 4/ Franz Nöckel 4

Thüringenliga männliche Jugend B
SV T&C Behringen/Sonneborn – Nordhäuser SV 28:21 (9:9)

In der ersten Partie der Saison in der Thüringenliga musste Nordhausen den Gastgebern von Behringen/Sonneborn den Vortritt lassen. Die Südharzer, mit einem überwiegend C Jugend Jahrgang angereist, wusste dabei aber durchaus zu überzeugen. Vor allen in der ersten Spielhälfte setzten sie die Akzente und hielten die Führung bis kurz vor der Halbzeit. Ein Team Time Out der Hausherren streute dann Sand ins NSV Getriebe. Der 9:9 Halbzeitstand dennoch ein großes Achtungszeichen.

Leider verloren die Südharzer am Ende der ersten Halbzeit ihren Spielmacher. Bei einem direkt ausgeführten Freiwurf traf dieser einen Gegenspieler unglücklich und erhielt dafür von den beiden Schiedsrichtern Rot. In dieser Situation Absicht zu unterstellen war mehr als Unglücklich. Nordhausen wurde dadurch deutlich geschwächt.

Der zweite Abschnitt sollte torreicher werden. Leider setzte sich in dieser auch die körperliche Überlegenheit der älteren Gastgeber durch. Bei Nordhausen schwanden Zusehens die Kräfte und damit die Konzentration. Sie hatten bereits am Freitag einen Einsatz bei der DHfK in Leipzig wo sie 4 x 25 Minuten in ihrer Altersklasse absolvierten.

Am Ende stand ein 28:21 Erfolg der Gastgeber an der Anzeigetafel. Dieser geht auch in Ordnung. Für Nordhausen soll dieses Jahr in Thüringens höchster Spielklasse ein Lehrjahr werden. Wettkampfpraxis wollen sie in der B-Jugend (15/16), mit einer fast kompletten C- Jugend (13/14), sammeln.

Siebold, Paul/ Pährisch, Tyler 1/ Spaar, Konrad/ Chowanietz, Moritz 2/ Helbing, Jeremy 8/ Brucke, Theodor/Bönisch, Julian 2/ Dietrich, Leonard 3/ Schröter, Timm 5/ Becker, Fabian/ Stille, Laurenz

Share.

Leave A Reply

*