Nordhäuser Weihnachtsmarkt mit Stollenanstich eröffnet

0

Nordhausen (psv) Oberbürgermeister Kai Buchmann hat am heutigen 30. November den diesjährigen Nordhäuser Weihnachtsmarkt mit dem traditionellen Stollenanschnitt vor dem Rathaus eröffnet. Gleichzeitig erfolgte der Startschuss für die weihnachtliche Beleuchtung des Petriturms als weit sichtbare Landmarke und Wegweiser zum Weihnachtsmarkt im Herzen der Stadt Nordhausen. Die Eröffnung wurde musikalisch umrahmt von der Touring Blasmusik. Der fast vier Meter lange Stollen wurde durch das Kyffhäuser Bildungswerk Nordhausen gebacken.

„Ich freue mich auf den diesjährigen Weihnachtsmarkt, den größten und längsten Weihnachtsmarkt dieser Art in Nordthüringen“, so der Oberbürgermeister. Das Stadtoberhaupt dankte allen an der Vorbereitung und Organisation Beteiligten, darunter dem VHS-Bildungswerk, dem Kyffhäuser Bildungswerk Nordhausen und vielen mehr. Insgesamt sorgen Gastronomen und Schausteller mit Gebäck- und Zuckerhütten, Imbissständen, Ausschankbetrieben für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit in Nordhausen. Daneben bieten Händler Handwerk, Kunsthandwerk, zum Beispiel Stockmacherei, Holzdrechslerei, Kerzen und Tonprodukte, Genähtes, Aufgearbeitetes und Gebasteltes an.

Alle Informationen zu den Highlights des Nordhäuser Weihnachtsmarktes sowie zum Begleitprogramm „Adventszeit in Nordhausen“ erhalten Sie auf der städtischen Homepage nordhausen.de.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*