Nordhäuser ist Karate-Landesmeister

0

Am vergangenen Wochenende fanden in Meuselwitz die Thüringer Landesmeisterschaften im Karate statt. Dabei errangen die Nordhäuser Nico Reim Gold und Leon Schneider Bronze.

Reim, der bei der Jugend im Wettbewerb Kata Einzel startete, musste sich vor allem gegen den Erfurter Adrian Lang durchsetzen. Dies gelang und am Ende stand er ganz oben auf dem Treppchen. „Wir sind super stolz, dass Nico nach knapp zwei Jahren Wettkampfpause gleich wieder Landesmeister in seiner Altersklasse geworden ist. Auch ohne Wettkämpfe hat er nie aufgehört zu trainieren und das hat sich für ihn ausgezahlt!“, kommentierte sein Vater den Sieg.

Für Schneider hingegen wartete die durchweg wesentlich ältere Konkurrenz in der Gruppe Ü18 Mix. Mit einer insgesamt sehenswerten Leistung landete er zum Schluss auf Platz drei.

Damit sind beide Kämpfer vom Karate-Do-Kwai Nordhausen auch für die Deutschen Meisterschaften zumindest im Einzel qualifiziert. Ob es darüber hinaus gelingt, ein Thüringer Team in den entsprechenden Altersklassen aufzustellen, bleibt noch abzuwarten.

Im Nordhäuser Verein gibt es für Karate verschiedene, nach Alter, gestaffelte Trainingsgruppen für Kinder, Erwachsene und auch eine eigene Senioren-Gruppe. Für Kobudô (Waffenkarate) und SaCO-Selbstverteidigung muss man das 14. Lebensjahr schon erreicht haben. Karate-Aerobic ist gerade bei Frauen sehr beliebt und ideal für die Verbesserung der Fitness geeignet. Außerdem gibt es noch eine Übungsgruppe Qi-Gong. Die Kleinsten (4-7 Jahre) werden entwicklungsgerecht in der Ninja-Kids Gruppe an den Sport herangeführt. Wessen sportliches Interesse nicht unbedingt im Kampfsport liegt, der ist in der Gruppe Basis-Fit gut aufgehoben.

Information bekommt man im Internet unter www.karate-nordhausen.de, per Telefon NDH 60 47 36 oder einfach mal zu den Trainingszeiten in die Sporthalle Spendekirchhof des Humboldt-Gymnasiums in der Münzgasse vorbeischauen.

Sven Schröter (Karate-Do-Kwai Nordhausen e. V.)

Share.

Leave A Reply

*