News aus Sondershausen

0

Wochenmarkt

Die Marktmeisterin der Stadt Sondershausen teilt mit, dass noch bis Freitag, 14.12.18 der Wochenmarkt von 8.00 bis 14.00 Uhr (entsprechend der Witterung) seine Pforten auf dem Marktplatz öffnet. Aufgrund des Weihnachtsmarktes wird das Markttreiben am Dienstag, 18.12.18 und Freitag, 21.12.18 ausschließlich in der Hauptstraße entsprechend der verfügbaren Platzkapazität abgehalten. Hier werden hauptsächlich Obst, Gemüse, Fleisch-, Wurst-, Fisch- und Backwaren, Geflügel und Eier angeboten.
Für Fragen rund um das Marktgeschehen ist die Marktmeisterin unter 0151/11723326 erreichbar.

Kindergarten-Schließzeiten zu den Feiertagen

In der Zeit vom 24.12.2018 bis 01.01.2019 bleiben folgende Kindertagesstätten der Stadt Sondershausen geschlossen: „Anne Frank“, „Käferland“, „Käthe Kollwitz“, „Bebraspatzen“, „Zwergenland“, „Dorfspatzen“, „Flohkiste“, „Mühlenstrolche“.
Zwischen den Feiertagen, am 27. und 28.12.2018, sichern folgende Einrichtungen die Betreuung der Kinder ab, deren Eltern an diesen Tagen beruflich verpflichtet sind:
Sondershausen Stadtgebiet: Tagesstätte „Pusteblume“, Frankenhäuser Str. 50, Sondershausen.
Sondershausen Ortsteile: Tagesstätte „Rasselbande“, Geschwister-Scholl-Str.6, Sondershausen / OT Oberspier.
Ist die Betreuung erforderlich, werden die Eltern gebeten, ihre Kinder bis zum 11.12.2018 bei der Leitung ihrer Einrichtung anzumelden.
Erfolgt keine Voranmeldung, bleiben diese zwei Einrichtungen ebenfalls geschlossen.

Vollsperrung der Jechastraße

Ab Montag, den 26. November 2018 bis voraussichtlich Freitag, den 21. Dezember 2018 wird die Jechastraße zwischen der Einmündung Panzerstraße und der Borntalstraße wegen Arbeiten im Gehwegbereich voll für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird über die Panzerstraße – Steingraben – Martin-Andersen-Nexö-Straße in Richtung Borntalstraße und umgekehrt ausgewiesen.
Die Fahrzeugführer werden um Beachtung gebeten.

Aufruf an interessierte Nutzer für das künftige „Haus der Vereine“ in Jecha

Wie bereits vor ein paar Wochen mitgeteilt, soll das „Haus der Jugend“ in Jecha ab 1. Januar 2019 als „Haus der Vereine“ wiederbelebt werden.
Dazu führte die Stadt Sondershausen in den vergangenen Wochen viele Gespräche mit verschiedenen Nutzern und möglichen Kooperationspartnern, die gern zur Belebung des Hauses beitragen würden. Die meisten Vereine können sich eine Zusammenarbeit vorstellen und machen sich aktuell darüber Gedanken, wie ihr Beitrag aussehen könnte.
Die Kinder- und Jugendarbeit soll weiterhin im Mittelpunkt stehen, wie z.B. Angebote an den Nachmittagen für die Schularbeiten und gemeinsames Lernen, Bastelnachmittage, Musizieren oder andere kreative Dinge.
Aber nicht nur für Kinder und Jugendliche öffnen sich die Türen: Musik- oder Tanzgruppen, kleine Seniorensportgruppen können die kleinen und großen Räume, in der Regel kostenfrei, anmieten und für sich und andere Mitstreiter Freizeitangebote gestalten.
Manchmal waren die Ideen ja bereits im Kopf vorhanden, doch dann scheiterte es an den fehlenden Räumlichkeiten. Die sind jetzt vorhanden, und so können sich natürlich auch weitere Vereine, Organisationen, Verbände, etc. melden, die Räumlichkeiten für Schulungen oder Lehrgänge, Sitzungen oder die allgemeine Vereinsarbeit benötigen bzw. die Interesse an der Durchführung von Veranstaltungen und Angeboten besonders im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit haben.
Interessenten können sich gern an die Stadt Sondershausen, Fachbereich 3: Kultur und Soziales, unter der Telefonnummer 03632/622170 oder per Mail an soziales@sondershausen.de wenden.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*