Neun bestätigte Corona-Infektionen im Landkreis Nordhausen

1

Wie die Landkreisverwaltung Nordhausen am Abend mitteilt, gibt es zwei weitere bestätigte Corona-Infektionen im Landkreis Nordhausen. Damit gibt es nun insgesamt neun nachgewiesene Infektionsfälle. Bei den beiden neuen Fällen handelt es sich um familiäre Folgeinfektionen bei Reiserückkehrern. Die betroffenen Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktpersonen ermittelt wie gewohnt das Gesundheitsamt bzw. sind bereits ermittelt.

Nach der gestrigen Telefonkonferenz mit den Bürgermeistern hat sich Landrat Matthias Jendricke heute Abend mit den Fraktionsvorsitzenden aus dem Kreistag zur aktuellen Lage in der Coronakrise ausgetauscht. Dabei ging es u.a. um die jüngsten Festlegungen des Landes in einer neuen Rechtsverordnung, die Umorganisation der Landkreisverwaltung beispielsweise mit dem neuen Eingangsbereich in einem großen Zelt und den weiteren erfolgten Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie wie die ausreichende Ausstattung des Rettungsdienstes mit Schutz- und Hygieneausrüstung. Jendricke wird sich nun ähnlich wie mit den Bürgermeistern einmal in der Woche auch mit den Fraktionsvorsitzenden zur aktuellen Situation telefonisch beraten.

Teilen

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*