Neues Katzenhaus nimmt Gestalt an

0

Nordhausen (psv) Heute, am 7. Mai 2019, wird aus 15 hochwertigen Containern der Neubau des Katzenhauses am Tierheim Nordhausen errichtet. Für den Ersatzbau erhielt das Tierheim Nordhausen e.V. zu Jahresbeginn einen Fördermittelbescheid in Höhe von 250.000 Euro. Mit den Fördermitteln und den zusätzlichen Mitteln der Stadt Nordhausen, dem Verein und Spendern (insgesamt 370.000 Euro) kann das neue Katzenhaus dann für 72 Katzen neue Herberge sein.

Daten und Fakten zum neuen Katzenhaus:
– Die Anlage kann bis zu 72 Wohnungs- und Freigängerkatzen sowie sechs sonstige Tiere beherbergen.
– Für die Unterbringung der Katzen sind insgesamt neun Container vorgesehen. In zwei Räumen stehen den Tieren dabei ein ausreichend großes und strukturiertes Außengehege zur Verfügung. Vor allem Wohnungskatzen und Katzenwelpen sollen in den anderen Räumen untergebracht und versorgt werden.
– Ein Quarantäneraum mit der Möglichkeit der mobilen Unterteilung sowie ein Krankenraum mit Behandlungsbereich stehen ebenfalls für Katzen zur Verfügung (jeweils 16 m²).
– Außerdem besteht eine Räumlichkeit für die Begegnung von Besucherinnen und Besucher bzw. potentiellen zukünftigen Besitzerinnen und Besitzer und den Tieren.

Der 1995 gegründete Verein Tierheim e.V. finanziert sich in der Grundlast durch die Umlagebeiträge der 14 Mitgliedsgemeinden, dem Sonderbeitrag des Landkreises Nordhausen sowie Spenden und Fördermittel.

Share.

Leave A Reply

*