Neues aus der VHS

0

Live-Webinar „Letzte Rettung fürs Klima?“

Die Kreisvolkshochschule Nordhausen lädt am 11. Dezember, ab 19 Uhr, zu einem Live-Webinar „Letzte Rettung fürs Klima? Hinter den Kulissen des Weltklimagipfels“ ein. Die Live-Veranstaltung befasst sich mit den aktuellen Diskussionen innerhalb und im Umfeld der zeitgleich in Madrid stattfindenden Weltklimakonferenz. Im Rahmen der Veranstaltung berichten die Referent/innen über die Ziele und aktuellen Ergebnisse der Klimakonferenz in Madrid und informieren über die nächsten Schritte. Bei einem Live-Webinar nehmen die Teilnehmer online am Vortrag und der Diskussion mit Fachleuten als Live-Übertragung teil. Über eine Online-Plattform können sie ihre Fragen an die Experten weiterleiten.

Ziel der Weltklimakonferenz ist es, den Klimaschutz weltweit voranzutreiben und ärmeren Ländern Unterstützung bei der Anpassung an die Erderwärmung und im Kampf gegen den Klimawandel zu bieten. Ende 2015 hat sich in Paris die Weltgemeinschaft geeinigt, die Erderwärmung auf deutlich unter 2°C – möglichst 1,5°C – zu begrenzen. Dazu müssen alle Länder ambitionierte Schritte unternehmen. Es klafft jedoch eine Lücke zwischen den Klimazielen der Länder und den tatsächlich notwendigen Maßnahmen – die sogenannte „Minderungslücke“. Das bedeutet: selbst wenn die Vertragsländer alle geplanten Klimaschutzmaßnahmen umsetzen, würde dies nicht ausreichen, um den Temperaturanstieg auf zwei – und schon gar nicht auf 1,5 Grad – zu begrenzen. Die Ziele der Pariser Klimakonferenz von 2015 wären damit verfehlt. Wie geht es weiter? Welche Ziele werden mit der Klimakonferenz 2019 verfolgt? Interessenten melden sich bitte per E-Mail unter post@vhs-nordhausen.de bei der Kreisvolkshochschule, die dann unbürokratisch die erforderlichen Zugangsinformationen zuschickt. Diese Veranstaltung der Volkshochschule ist für eine individuelle Nutzung von zuhause, vom Arbeitsplatz oder von Vereinen aus vorgesehen. Am Webinar kann von allen internetfähigen Multimedialplattformen aus teilgenommen werden.

Aufbaukurs in Tabellenkalkulationen

Kreisvolkshochschule Nordhausen bietet ab Montag, 6. Januar 2020, 18.15 Uhr, einen Aufbaukurs in Excel 2016 an. HIer können die Teilnehmer ihre Excel-Grundkenntnisse. erweitern und vertiefen. Themen sind u.a. das Rechnen mit Datum und Uhrzeit, verschiedene Funktionen, Diagramme erstellen und bearbeiten, Datensätze sortieren und filtern, Tipps zum Arbeiten mit großen Tabellen und weiteres. An Vorkenntnisse ist Excel-Grundlagen-Wissen erforderlich.

Tipps zum Smartphone

Wer den Überblick im Umgang mit seinem Handy verloren hat, dem gibt die VHS Nordhausen Tipps. Die Teilnehmer können ihr eigenes Android-Gerät mitbringen und können ihre Fragen loswerden und praktisch üben. Am Donnerstag, 19. Dezember, ab 17.15 Uhr steht das Thema Update und Aktualisierung im Mittelpunkt; am Mittwoch, 15. Januar 2020, 17.15 Uhr gibt es Hinweise zum Thema Speicher- und Datennutzung.

Einstieg am eigenen Computer – ganz einfach

Die Kreisvolkshochschule Nordhausen, ab Montag, 6. Januar 2020, ab 8.30 Uhr einen Einstiegskurs in die Computernutzung an. Wer mehr als eine schnelle Einweisung braucht, lernt hier übersichtlich und ohne unnötigen Technik-Ballast den Computer und die wichtigsten Zusatzgeräte kennen. Im Umgang mit dem Computer starten die Teilnehmer Programme und üben den Umgang mit Maus und Tastatur, Texte schreiben, Ordnung auf der Festplatte halten, Programme installieren, im Internet suchen. Die Teilnehmer können ihren eigenen Laptop und installiertem Windows-Betriebssystem mitbringen. EDV-Vorkenntnisse sind nicht notwendig.Für Teilnehmer ohne eigenen PC stehen die Rechner oder Laptops der VHS zur Verfügung.

Florale Weihnachtsgrüße aus dem Wald

Für die passende weihnachtliche Dekoration bietet die Kreisvolkshochschule Nordhausen, am Donnerstag, 5. Dezember ab 17 Uhr, einen besonderen Kurs an: Entsprechend dem aktuellen Zeitgeist nach natürlichem ländlichen Ambiente fertigen die Teilnehmer hier aus Holz, Heu, Kerzen, Bindegrün und vielen weiteren Naturmaterialien eigene weihnachtliche Stücke an. So entstehen Sträuße, Kränze und Gestecke, die die Natur und auch das Licht ins Haus holen. Die Teilnehmer bringen bitte eine Gartenschere und wenn vorhanden einen Seitenschneider mit. Das Material können sie bei der Kursleiterin erwerben.

Florale Bilder

Am Donnerstag, 30. Januar 2020, ab 17 Uhr, vertieft die Kreisvolkshochschule Nordhausen, die floristischen Techniken und zeigt neue Möglichkeiten des floristischen Handwerks. Unkonventionelle und doch leicht zu erlernende Techniken und Materialkombinationen bereichern die kreative Erfahrung der Teilnehmer und lassen Bilder in sehr verschiedenen Formen und Charakteren entstehen. Die Werkstücke sind ganzjährig nutzbar und können austauschbar mit Frisch- oder Trockenblumen bestückt werden. Wenn vorhanden sollten die Teilenhmer bitte mitbringen: Gartenschere, Schere, Klebepistole. Das Material können sie bei der Kursleiterin erwerben.

Goldschmieden in der VHS

Am Samstag, 15. Februar 2020, ab 10 Uhr, können Schmuckfans in der Kreisvolkshochschule Nordhausen unter fachlicher Anleitung ein eigenes Schmuckstück aus 925 Sterling Silber herzustellen. Die Teilnehmer lernen die unterschiedlichen Techniken des Goldschmiedens anzuwenden, wie Sägen, Feilen, Schmieden, Löten und Polieren. Ganz nach dem individuellen Geschmack schmieden sie ein Schmuckstück ihrer Wahl, ein Ring, Anhänger, Brosche oder Ohrringe, in das wunschgemäß auch Edelsteine eingearbeitet werden können. Das Dozententeam bringt zur kreativen Anregung eine Auswahl von Anschauungsbeispielen mit. Handwerkliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur die Lust am Ausprobieren! Alle Zusatzkosten, für Werkzeug-und Maschinenbenutzung (12 €), sowie für das Silber nach Verbrauch und Edelsteine nach Wert, werden direkt im Kurs verrechnet. Der Preis für ein kleines Schmuckstück liegt zwischen 40-60 €.

Wer an den Kursen teilnehmen möchte, meldet sich bitte in der Kreisvolkshochschule Nordhausen, Grimmelallee 60 oder per Telefon unter 03631 60910 an, da für die Kurse eine Mindestteilnehmerzahl notwendig ist. Anmeldung und weitere Infos online unter www.vhs-nordhausen.de.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*