Neuer Kurs „Bildgestalten mit Musik“

0

Unter dem Titel „Bildgestalten mit Musik“ bietet die Thüringer Landesmusikakademie vom Freitag, 8. März, bis Sonntag, 10. März 2019, einen neuen Kurs im Bereich der Musiktherapie an. In diesem Kurs können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigenen kreativen Gestaltungsimpulse (wieder-)entdecken, die jenseits des Anspruchs liegen, die Realität „abbilden“ zu müssen. Sie können Erfahrungen mit verschiedenen Materialien machen und bildnerischen Ausdruck auch als interaktionelles Geschehen erleben. Musik verschiedener Epochen und Stile dient hierbei als Anregerin für Gestaltungs- und Bewegungsimpulse. Der Kurs wird geleitet von Ulrike Haase und Dr. Christoph Schwabe von der Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen.

Ulrike Haase ist diplomierte Physikerin und studierte an der Universität Leipzig. Ihr beruflicher Werdegang führte sie von der Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Akademie der Wissenschaften hin zur Musik und zur Ausbildung als Lehrmusiktherapeutin. Seit 2006 ist sie die Leiterin der Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen und hat zahlreiche Fachpublikationen veröffentlicht. Sie malt und schreibt literarische Texte und Gedichte. Außerdem arbeitet sie als Klavierpädagogin und gibt Konzerte auf Orgel, Klavier und Cembalo im In- und Ausland.

Dr. Christoph Schwabe studierte Musikpädagogik und Psychologie an der Universität Leipzig und habilitierte sich auf dem Gebiet der Musiktherapie, wo viele Jahre sein Hauptbetätigungsfeld lag. Er gründete 1992 die Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen, deren Leiter er bis 2005 war, und hat zahlreiche Fachpublikationen auf dem Gebiet der Musiktherapie veröffentlicht. Der vielseitig begabte und tätige Künstler schreibt außerdem belletristische Texte und widmet sich als Maler neben der Landschaftsmalerei und –graphik auch der Verbindung von Musik und Malerei.

Die Kursgebühren betragen 100 Euro, zzgl. 70 Euro (bis 27 Jahre) bzw. 101 Euro (ab 28 Jahre) für Übernachtung und Verpflegung, Einzelzimmerzuschlag 10 Euro. Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.landesmusikakademie-sondershausen.de

Share.

Leave A Reply

*