Neuer Fußboden für Kreismusikschule

0

Der Landkreis Nordhausen hat jetzt den Fußboden im ersten Obergeschoss der Kreismusikschule erneuert. „Der Fußbodenbelag hatte sich dort auf den Fluren gesenkt, wodurch auch Stolperstellen entstanden sind“, erläutert Hans-Georg Müller, Leiter der Schulverwaltung im Landratsamt. „Der neue Fußboden ist also nicht nur optisch eine Verbesserung für unsere Musikschule, sondern hat auch mögliche Unfallquellen für die Schüler, unsere Mitarbeiter und Gäste beseitigt.“ Außerdem hat der Landkreis die Melder der Brandmeldeanlage in der Kreismusikschule erneuert und rund 130 neue Rauchmelder installiert.

Insgesamt hat die Landkreisverwaltung für beide Maßnahmen rund 38.000 Euro investiert. „Wir haben dafür eine Förderung über gut 25.000 Euro von der Thüringer Staatskanzlei erhalten. Damit konnten wir zum ersten Mal mit Mitteln aus dem Topf zur Förderung von Kultur und Kunst Reparaturen in der Kreismusikschule realisieren“, so Hans-Georg Müller. „Gleichzeitig konnten wir so auch die Unterrichtsbedingungen in unserer Musikschule verbessern, schließlich kommen hier in unserem Hauptgebäude jede Woche insgesamt rund 700 Schüler zum Unterricht“, ergänzt Holger Niebhagen, Direktor der Kreismusikschule Nordhausen. „Hinzu kommen die vielen Gäste unserer Konzerte und weiteren Veranstaltungen, die hier regelmäßig stattfinden.“

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*