Neuer Fahrplan ab 05.09.2021 – Änderungen auf Stadt- und Regionalbuslinien

0

Mit Beginn des Schuljahres treten ab dem 05.09.2021 auf einzelnen Linien Fahrplanänderungen in Kraft. Der neue Fahrplan enthält Neuerungen auf der Stadtbuslinie E sowie auf den Regionalbuslinien 20, 21, 23, 27, 272, 28, 282, 29, 291, 292 und 293.

Im Stadtbusbereich wurde auf der Linie E aus Gründen der Stabilisierung im Bereich Pünktlichkeit eine zeitliche Fahrtverschiebung der ersten Fahrt nach Rottleberode und zurück vorgenommen.

Durch die Verlegung des Schulstandortes der Grundschule Sollstedt nach Niedergebra wurden Änderungen auf den Regionalbuslinien 27, 28 und 282 vorgenommen. Zur Verbesserung der Pünktlichkeit wurden die Linien 29, 291, 292 und 293 angepasst. Die bislang zu Testzwecken eingerichtete Haltestelle Auleben/Klauerstraße auf der Regionalbuslinie 20 wurde wegen der guten Resonanz fest im Fahrplan verankert. Durch eine bedarfsgerechte Fahrtverschiebung auf der Linie 21 wurde die Umsteigequalität zur Deutschen Bahn verbessert. Ebenfalls wurden durch Änderungen auf der Linie 23 Verbesserungen bei der Schaffung neuer Anschlüsse in Benneckenstein erreicht. Hier wurden an der Haltestelle Benneckenstein/Bahnhof die Anschlüsse zu den Buslinien 263 und 265 der Harzer Verkehrsbetriebe GmbH neu generiert. Demgegenüber steht der Entfall der Haltestellen Benneckenstein/Richard-Adam-Straße und der Haltestellen in Hohegeiß. Pünktlichkeitsauswertungen haben zu Anpassungen auf der Regionalbuslinie 272 geführt. Ziel ist es auch hier den Faktor Pünktlichkeit zu verbessern.

Weitere Informationen erhalten Fahrgäste im Internet unter www.stadtwerke-nordhausen.de, Rubrik Fahrplan. Fragen beantworten auch die Mitarbeiter/innen im Stadtwerke-Servicecenter unter 03631 629-170. Das Servicecenter hat täglich von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr sowie von 13:15 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Öffnungszeiten stehen die Mitarbeiter der Betriebsleitzentrale gern unter 03631 639-215 oder 03631 639-216 zur Verfügung.

Share.

Leave A Reply

*