Neue Vorstellungen im Zappelinizelt

0

Gefeierte Pantomimen im Zappelini-Zelt

Rasante Theaterpantomime bringst das Duo Mimikry mit seiner Show “Tasty Biscuits” am Freitag, 25. Juni um 20 Uhr ins Zappelini-Zelt am Altentor in Nordhausen. Das französisch-deutsche Duo Mimikry begeisterte das Nordhäuser Publikum schon 2019 und riss es vom Hocker. Jetzt sind die gefeierten Pantomimen der Zukunft Nicolas Rocher und Elias Elastisch zurück, um Schrecken und Lachkrämpfe zu verbreiten. Nun bebt die Bühne erneut unter den schonungslosen Helden, die mit allen Mitteln ihrem aussichtslosen Schicksal entgehen möchten. Kapitulation ist Fehlanzeige. Mit Hingabe und vollem Körpereinsatz werden sie ihr Ziel verfehlen und koste es die Welt. Gewürzt mit einer ordentlichen Prise schwarzem Humor geht es hier richtig zur Sache – ob beim tollpatschigen Vampir, einem Bauchredner mit seiner listiger Puppe oder beim morbiden Treiben zweier geschäftsgeiler Bestatter. Mehr unter www.duomimikry.de.

Tickets für “Tasty Biscuits” mit dem Duo Mimikry gibt es im Online-Vorverkauf unter http://zappelini.de für 16,50 Euro bzw. ermäßigt 11 Euro bzw. für 15 Euro bzw. 10 Euro an der Abendkasse. Bargeldlose Zahlung wird bevorzugt. Die Plätze sind aufgrund der Hygienemaßnahmen auf 80 begrenzt, deshalb empfiehlt es sich, sich vorab online Karten zu sichern. Mehr zum Zelt-Programm und zum Online-Vorverkauf aller Shows unter http://zappelini.de. Das Zappelini-Zelt steht in Nordhausen wie gewohnt in der Parkallee, gleich neben der Rothleimmühle. Die Gastspiele der diesjährigen Zappelini-Zeltsaison „The mysterious life of objects“ fördert die Thüringer Staatskanzlei.

Virtuoser Jonglage-Tanz im Zappelini-Zelt

Das italienisch-deutsche Duo Cristiana Casadio und Stefan Sing bewegt sich dabei immer an der Grenzlinie zwischen Tanz und Jonglage, zwischen Zirkus und Theater. In “Tangram“ – zu sehen am Dienstag, 29. Juni um 20 Uhr im Zappelini-Zelt – illustrieren sie die Höhen und Tiefen einer Partnerschaft. Ganz gleich, ob sie anmutig und marionettengleich vor den Fingern ihres Partners taumelt oder er sich vor den Bällen schützt, die ihn wie Geschosse treffen – keiner der Partner behält lange die Oberhand. Denn es geht um Macht und Hingabe, Sehnsucht und Zerwürfnis, Mein oder Dein. Das Paar – sie grazile Tänzerin, er begnadeter Jongleur – spielt mit solcher Intensität und dabei nutzt jeder sein Handwerk mit solcher Leichtigkeit und großem Können, dass es einem den Atem verschlägt. Mehr unter www.stefansing.com.

Tickets für “Tangram“ mit Christiana Casadio und Stefan Sing gibt es im Online-Vorverkauf http://zappelini.de für 16,50 Euro bzw. ermäßigt 11 Euro bzw. für 15 Euro bzw. 10 Euro an der Abendkasse. Bargeldlose Zahlung wird bevorzugt. Die Plätze sind aufgrund der Hygienemaßnahmen auf 80 begrenzt, deshalb empfiehlt es sich, sich vorab online Karten zu sichern. Mehr zum Zelt-Programm und zum Online-Vorverkauf aller Shows unter http://zappelini.de. Das Zappelini-Zelt steht in Nordhausen wie gewohnt in der Parkallee, gleich neben der Rothleimmühle. Die Gastspiele der diesjährigen Zappelini-Zeltsaison „The mysterious life of objects“ fördert die Thüringer Staatskanzlei.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*