Neue Azubis bei der WBG

0

In der Verwaltung der Wohnungsbaugenossenschaft Südharz (WBG) haben am Montag zwei junge Leute ihre Ausbildung begonnen. In den kommenden drei Jahren werden Anne Madlin Kühne und Jannik Ernst zur Immobilienkauffrau bzw. zum Immobilienkaufmann ausgebildet. Sie konnten sich letztlich gegen eine breite Konkurrenz von Bewerbern (fast alle mit Abitur in der Tasche) durchsetzen.

“Damit befinden sich aktuell acht junge Menschen in unserer Genossenschaft in einer Ausbildung. Mit insgesamt fast 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verfügen wir auch künftig über eine gute Ausbildungsquote und setzen damit unseren vor Jahren begonnenen Weg konsequent fort”, teilt der Vorstand der WBG mit. In diesem Jahr haben zwei junge Leute ihre Ausbildung erfolgreich absolviert, einer wurde übernommen. Jan Philipp Kruse hat seine Stelle als Objektmanager bereits im Juli angetreten und wird derzeit eingearbeitet, um ab September eigenverantwortlich ein Wohngebiet der WBG Südharz zu „übernehmen“.

In den zurückliegenden Jahren konnten offene Stellen in der Wohnungsbaugenossenschaft weitestgehend durch den eigenen Nachwuchs besetzt werden. Den jungen Menschen stehen neben einem attraktiven Arbeitsplatz zusätzlich zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum berufsbegleitenden Studium offen. Letztlich hat ein Mitglied des Vorstandes seine Karriere einst selbst ebenfalls als Azubi bei der WBG Südharz begonnen.

Der Blick der Teamleiterin Ausbildung, Sandra Nikoleizig, geht indes schon jetzt ins nächste Jahr. Auch 2023 werden wieder attraktive und interessante Ausbildungsplätze angeboten. Bewerbungen wie auch Wünsche nach Praktika nimmt Sandra Nikoleizig unter der Rufnummer der WBG Südharz: 03631/6970 gern entgegen.

Share.

Leave A Reply

*