Neue Ausstellung am Kyffhäuser-Denkmal

0

Bilder – nicht gemalt, sondern gestickt – sind nun im Hochzeitszimmer des Kyffhäuser-Denkmals bis zum 19. Oktober 2020 zu bestaunen. Die Bilder der Erfurter Künstlerin Annerose Baumbach ziehen mit ihrer unverwechselbaren Farbgestaltung alle Blicke auf sich und eröffnen dem Besucher eine neue Welt der Kunst.

Mit viel Engagement hat der Bereichsleiter des Kyffhäuser-Denkmals Heiko Kolbe gemeinsam mit der Künstlerin die Ausstellung im Hochzeitszimmer inszeniert.

Ihre Leidenschaft zur Stickkunst entdeckte Annerose Baumbach bei einer Reise nach Nordfrankreich eher zufällig. In Bayeux sah sie den im 11. Jahrhundert gestickten Teppich. Wieder zu Hause begann sie sich mit Sticktechniken zu beschäftigen und erlernte 2009 die alte Technik des Klosterstichs im Kloster Mariensee bei Hannover. Mit ihren Bildern erzählt Annerose Baumbach eine Geschichte – ihre eigene oder die ihrer Reisen. Ruhe, Geduld und vor allem Spaß verbindet sie mit ihrer Arbeit, die sie auch als Ausgleich zum Alltag versteht.

Alle Besucher des Kyffhäuser-Denkmals können mit dem normalen Eintrittsticket die Ausstellung besuchen. Es gelten die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen.

Kontakt:
Kyffhäuser-Denkmal
99707 Kyffhäuserland / OT Steinthaleben
www.kyffhaeuser-denkmal.de
Tel. 03 46 51 / 27 80
E-Mail: info@kyffhaeuser-denkmal.de

Share.

Leave A Reply

*